Lehrstunde für den SV Meppen – fast 2000 Fans sind dabei

Lehrstunde für den SV Meppen – fast 2000 Fans sind dabei

Artig mitgespielt und doch 0:3 verloren: Das erste Auswärtsspiel nach dem Aufstieg in die 3. Liga beinhaltete für den SV Meppen eine Lehrstunde allergrößter Güteklasse. Preußen Münster zeigte mit seinen über sechs Jahren Drittliga-Erfahrung, was der SVM in den kommenden Wochen und Monaten nicht tun darf: sich in Sicherheit wiegen.

SV Meppen: Spieler freuen sich auf 1.200 Fans in Münster

Auf das 2:2 gegen die Würzburger Kickers folgt für den SV Meppen eine der kürzesten Reisen der Drittliga-Saison: Auswärts wollen Christian Neidhart und Co. beim SC Preußen Münster erneut Zählbares mitnehmen – und damit ihre zahlreich mitreisenden Anhänger belohnen. Denn es hat sich eine große Schar an SVM-Fans angekündigt…

Francky Sembolo verlässt Meppen und wechselt nach Rehden

Weiterer Abgang beim SV Meppen: Francky Sembolo hat den Aufsteiger verlassen und sich Viertligist BSV Rehden angeschlossen – das bestätigte der SVM am Donnerstag. Demnach wurde der eigentlich noch bis 2018 laufende Vertrag des Stürmers am Mittwoch aufgelöst.

2:2 gegen Würzburg: Meppen sammelt wichtige Erkenntnisse

Bei seiner Rückkehr in den Profifußball begrüßte der SV Meppen am vergangenen Samstag gleich mal den Zweitliga-Absteiger aus Würzburg in der heimischen Hänsch-Arena. Für die Mannschaft von Trainer Christian Neidhart ein echter Härtetest, der beim stark erkämpften 2:2 drei wichtige Erkenntnisse brachte.

liga3-online.de