Kommentar: Für den VfL Osnabrück läuft die Uhr

Kommentar: Für den VfL Osnabrück läuft die Uhr

Großes Aufatmen beim VfL Osnabrück. Die Saison 2017/2018 kann endlich abgehakt werden – sie wird gewiss keinen ruhmreichen Platz im Archiv bekommen. Nur: Wann richtet der VfL auch für die Öffentlichkeit ersichtlich den Blick nach vorne? Wann wird Hoffnung für die nächste Saison und vor allem eine echte Zukunftsperspektive vermittelt?

VfL: Der Aufstieg bleibt das Ziel, der Kurs ist ein anderer

Als am vergangenen Samstag der Schlusspfiff aus der Pfeife von Schiedsrichter Tobias Fritsch ertönte, war nicht nur die 1:4-Auswärtsniederlage des VfL Osnabrück in Stein gemeißelt. Die schlechteste VfL-Saison aller Zeiten seit Bestehen der dritten Liga, sie war endgültig besiegelt. Doch in der Spielzeit 2018/19 soll nun wieder alles besser werden – wenn auch nicht zu jedem Preis.

VfL Osnabrück: Neue Verträge für Renneke und Youngster Agu

Der VfL Osnabrück arbeitet am Kader für die kommende Saison: Mit Felix Agu und Bashkim Renneke stehen zwei VfL-Spieler sicher im Aufgebot der nächsten Spielzeit.

Elf sieglose Spiele in Folge: Ratlosigkeit in Osnabrück

Auch nach dem elften sieglosen Spiel in Serie herrscht in Osnabrück allgemeine Ratlosigkeit, warum es mit dem Siegen einfach nicht mehr funktionieren will. Gegen Werder Bremen II hatte die Mannschaft in der ersten Halbzeit das Spiel weitgehend im Griff.