Jens Härtel, der geradlinige Akribiker

Jens Härtel, der geradlinige Akribiker

Nun hat es ihn also wieder zu einem Verein in den neuen Bundesländern verschlagen. Jens Härtel unterschrieb am Mittwoch einen Vertrag beim F.C. Hansa Rostock. Seine nächste Trainerstation im Osten. Der Region in Deutschland, wo er sich, nach eigener Aussage, am wohlsten fühlt, weil er weiß, wie die Leute dort ticken und von der er glaubt, nur dort Trainer werden zu können.

Volles Programm im März: Die Teams im Check #1

Der Monat März wartet für alle Drittligisten inklusive einer Englischen Woche mit sechs Spieltagen auf. Für die Teams im Auf- und Abstiegskampf steht also ein vorentscheidender Monat ins Haus, bevor es im April ans Eingemacht geht. liga3-online.de checkt die Aufgaben aller Clubs im kommenden Monat und gibt anhand der bisherigen Entwicklung eine Punkteprognose ab.

Pulidos Geniestreich hält Fortuna im Aufstiegsrennen

Zum Auftakt des 26. Spieltags empfing Fortuna Köln die Reserve von Werder Bremen. Das Team von Trainer Uwe Koschinat besiegte den Tabellenvorletzten mit 2:1 (2:1). Die Gäste blieben damit auch nach 22 Spielen ohne Sieg, während die Fortuna nach Punkten vorübergehend mit dem Tabellendritten Wehen Wiesbaden gleichzog. Fortuna antwortet auf frühen Jensen-Schocker Das Heimteam war in der Anfangsphase um Spielkontrolle […]

Hansa bangt vor dem Ostkracher um Marcel Hilßner

Am 26. Spieltag erwartet der F.C. Hansa Rostock vor über 23.000 Zuschauern den Tabellenführer 1. FC Magdeburg. Beim Abschlusstraining mussten die Ostseestädter allerdings eine Hiobsbotschaft verkraften. Mittelfeldspieler Marcel Hilßner verletzte sich.

liga3-online.de