Hansa und FCM im Gleichschritt – Siege für Meppen und KSC

Hansa und FCM im Gleichschritt – Siege für Meppen und KSC

Sechs überaus torreiche Begegnungen hatte der heutige Fußball-Samstag der 3. Liga zu bieten: Im Duell der formstärksten Teams der Liga setzte sich Hansa Rostock gegen die Würzburger Kickers (3:1) durch, Aufstiegsaspirant Magdeburg fand durch einen 3:1-Erfolg gegen Münster zurück in die Spur. Karlsruhe bezwang Köln 1:0, während Zwickau Konkurrent Meppen ebenfalls knapp unterlag (0:1). Jena und Lotte teilten sich die Punkte (2:2), Aalen ging aus dem Württemberg gegen Großaspach als klarer Sieger hervor (4:1)

Erfurt schlägt neun Paderborner – VfL schießt Chemnitz ab

Zum Auftakt des 24. Spieltags der 3. Liga bekamen die Fans gleich zwei besondere Spiele geboten: Schlusslicht Erfurt überraschte mit einer guten Leistung gegen Spitzenreiter Paderborn, der sich mit zwei Roten Karten selbst schwächte und dem Underdog am Ende unterlag (0:1), während Osnabrück beim Abstiegsgipfel gegen Chemnitz einen auch in der Höhe verdienten Kantersieg (6:1) einfuhr!  

Großaspach: Mit "Kampf und Einsatzwille" gegen Aalen

Im Württemberg-Duell treffen am Samstag Großaspach und Aalen aufeinander. Seitens der SG ist Trainer Sascha Hildmann angesichts der aktuellen Leistung optimistisch, auch gegen den Tabellennachbarn aus der Region punkten zu können. "Man hat am vergangenen Wochenende gesehen, was möglich ist."

Bremen II schöpft neue Hoffnung: "Wir können nur gewinnen"

Mit einem etwas überraschenden Trainerwechsel hat der SV Werder Bremen II auf die sportliche Talfahrt reagiert. Am Montag trennten sich die Grün-Weißen von Oliver Zapel, am Dienstag leitete Nachfolger Sven Hübscher seine erste Trainingseinheit. Der 39-Jährige setzt vor dem Spiel gegen Wehen Wiesbaden auch auf die mentale Stärke. 

Send this to friend