Landespokal-Aus für Haching: 1860-Keeper wird zum Held

Landespokal-Aus für Haching: 1860-Keeper wird zum Held

Im Viertelfinale des bayrischen Landespokals gelang dem TSV 1860 München der Triumpf über Drittliga-Spitzenreiter Unterhaching. Die Spielvereinigung musste sich im Elfmeterschießen geschlagen geben, sodass Löwen-Keeper Marco Hiller zum Matchwinner avancieren konnte.

Im Elfmeterschießen: 1860 kegelt Haching aus dem Landespokal

Am Freitagabend kam es trotz der Länderspielpause zu einem Drittliga-Duell: Im Landespokal empfing der TSV 1860 München die SpVgg Unterhaching. Die reguläre Spielte endete mit 1:1. Dadurch ging es ins Elfmeterschießen – und in dem konnte sich der TSV 1860 auf seinen Schlussmann verlassen.

Hachinger Derbyfieber: "Ein vorweggenommenes Finale"

Im bayrischen Landespokal kommt es im Viertelfinale zum Aufeinandertreffen zweier Drittligisten: An der Grünwalder Straße gastiert die SpVgg Unterhaching bei 1860 München (Freitag, 19:30 Uhr). Die Favoritenrolle will sich der Spitzenreiter dabei nicht zuschreiben lassen.

Nullnummer im Montagsspiel: Haching wieder an der Spitze

Durch ein 0:0 im Montagabendspiel beim FC Ingolstadt ist die SpVgg Unterhaching zurück an der Ligaspitze. Im Ingolstädter Audi Sportpark lieferten sich die Hachinger einen heißen Kampf mit den Schanzern, in dem die ganz großen Möglichkeiten allerdings ausblieben. Die beste Chance im Spiel machte Nico Mantl mit einer tollen Parade in der Nachspielzeit zunichte.   

liga3-online.de