Nach KFC-Abschied: Maxsö zieht es in die Heimat

Nach KFC-Abschied: Maxsö zieht es in die Heimat

Gerade einmal 62 Tage stand Andreas Maxsö beim KFC Uerdingen unter Vertrag, ehe er sein Vertrag aus "persönlichen Gründen" aufgelöst wurde. Künftig spielt der 25-Jährige wieder in seiner dänischen Heimat.

Die Gründe für die Krise beim KFC Uerdingen

Was ist los beim KFC Uerdingen? Die Ambitionen der Krefelder sind bekanntermaßen hoch gesteckt, doch die Realität sieht anders aus. Obwohl der Kader vom Potential einiges mehr hergeben würde, konnte auch Trainer Heiko Vogel den Krefelder Klub bislang nicht in die Erfolgsspur bringen. Nun steht die Ursachenforschung auf dem Programm.

Nach Landespokal-Aus: Stimmung beim KFC Uerdingen kippt

Raus aus dem DFB-Pokal, sechsmal sieglos in der 3. Liga und jetzt auch noch das Ausscheiden aus dem Niederrheinpokal: Der KFC Uerdingen steuert mitten in die nächste heftige Krise. Beim 1:2 gegen Regionalligist Rot-Weiss Essen ging Krefeld letztlich zurecht als Verlierer vom Feld. Die Stimmung kippt.

Aus im Landespokal! Uerdingen scheitert an Viertligist Essen

Die Negativserie des KFC Uerdingen hält weiter an und macht auch vor dem Landespokal nicht Halt. Nach einer verdienten 1:2-Niederlage bei Rot-Weiss Essen scheitern die Krefelder bereits in der zweiten Runde und müssen sich nun voll und ganz auf die Liga konzentrieren. Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:0 für Essen ist dabei ausgerechnet der ehemalige Uerdinger Oguzhan Kefkir.

liga3-online.de