Euphorie beim FCM: "Haben ein Ausrufezeichen gesetzt"

Euphorie beim FCM: "Haben ein Ausrufezeichen gesetzt"

Der 1. FC Magdeburg kann also doch noch zu Hause gewinnen. Und wie: Am Samstagnachmittag fegten die Elbstädter nur so durch die MDCC-Arena und schossen den TSV 1860 München gnadenlos mit 5:1 ab.

Ratlosigkeit beim FCC: "Qualität reicht derzeit nicht"

Sechster Spieltag, sechste Niederlage für den FC Carl Zeiss Jena. Nach dem 0:3 beim SV Meppen stürzen die Thüringer immer tiefer in die Krise und müssen sich abermals kritisch hinterfragen. Reicht die Qualität des FC Carl Zeiss für die Liga?

Braunschweig stürmt auf Platz eins – FCM pulverisiert 1860

Tore en Masse hatte der 6. Samstagsspieltag der Spielzeit 2018/19 zu bieten. Während der 1.FC Magdeburg beim 5:1-Heimsieg über den TSV 1860 München keine Gnade kannte, rang Eintracht Braunschweig die Würzburger Kickers mit 5:2 nieder und sicherte sich somit vorerst die Tabellenführung. Der SV Meppen überzeugte beim ersten Heimerfolg gegen Jena (3:0). Preußen Münster und der KFC trennten sich 1:1-Remis. Zudem spielten: Bayern-Chemnitz (2:2) und Großaspach-Köln (0:3).

FWK scheitert gegen Hoffenheim im Elfmeterschießen

Der Pokalwahnsinn hat einen Namen: Im letzten dreier denkwürdiger DFB-Pokal-Aufeinandertreffen zwischen einem Dritt- und einem Erstligisten am heutigen Samstag empfingen die Würzburger Kickers die TSG 1899 Hoffenheim. Dabei drehten die Kickers einen zwischenzeitlichen Zwei-Tore-Rückstand und zerrten die TSG bis in die Verlängerung, nur um dort abermals einen Rückstand zu egalisieren. Am Ende musste das Elfmeterschießen über Sieg oder Niederlage entscheiden – mit dem glücklicheren Ende für die TSG Hoffenheim.

liga3-online.de