Keine Tore am Freitagabend: Chemnitz trotzt Magdeburg

Keine Tore am Freitagabend: Chemnitz trotzt Magdeburg

Nach der Pokal-Pause vom letzten Wochenende trennten sich der Chemnitzer FC und der 1. FC Magdeburg am Freitagabend mit einem torlosen Unentschieden. Während die Gäste den ersten Durchgang dominierten, fanden die Himmelblauen nach Wiederanpfiff deutlich besser in die Partie, offenbarten vor dem Tor jedoch Nervenschwäche.

Aus des Chemnitzer FC vorerst wohl abgewendet

Zur Abwechslung mal gute Nachrichten vom Chemnitzer FC: Wie die "Bild" erfahren haben will, sollen sich die Gesellschafter der Fußball-GmbH und Vertreter des Notvorstandes im Rahmen von Gesprächen am Donnerstagvormittag in mehreren Punkten einig geworden sein.

CFC-Fans boykottieren Heimspiel gegen Magdeburg

Nach unruhigen Tagen hinter den Kulissen des Chemnitzer FC haben sich nun die Fans in einer Stellungnahme zu Wort gemeldet – und darin einen Boykott des Heimspiels gegen den 1. FC Magdeburg am Freitag (19 Uhr) angekündigt.

CFC-Insolvenzverwalter beantragte Haft für Notvorstand

Der Machtkampf beim Chemnitzer FC spitzt sich immer weiter zu. Kurz vor der Mitgliederversammlung am kommenden Montag beantragte Insolvenzverwalter Klaus Siemon, die drei Mitglieder des Notvorstands für die Dauer der Veranstaltung in Haft zu nehmen. Das Amtsgericht Chemnitz lehnte den Antrag jedoch ab.

liga3-online.de