"Knackige Einheiten": Chemnitzer FC startet in die Vorbereitung

"Knackige Einheiten": Chemnitzer FC startet in die Vorbereitung

Mit Viktoria Köln nahm vor wenigen Tagen der erste von vier Aufsteigern den Trainingsbetrieb für die anstehende Drittligaspielzeit 2019/20 auf. Am heutigen Samstag zog der Chemnitzer FC als zweiter Ex-Regionalligist nach. Während Chefcoach David Bergner fünf der bislang sechs Neuzugänge begrüßen durfte, fehlte CFC-Topscorer Dejan Bozic zum Auftakt.

CFC sichert sich die Dienste von Sören Reddemann

Der Chemnitzer FC rüstet weiter für die Drittliga-Saison auf und schnappt sich Sören Reddemann vom SV Wehen Wiesbaden. Der Vertrag des Innenverteidigers bei den Hessen lief zum Saisonende aus, sodass die Himmelblauen einen ablösefreien Wechsel finalisieren konnten.

"Nicht der klassische Zehner": So plant Bergner mit de Freitas

31 Spiele, drei Tore, zwei Vorlagen: Wenn Marcelo de Freitas fit war, spielte er auch. Das galt zumindest in der letzten Saison beim FC Energie Cottbus, in der der Brasilianer 29 Mal in der Startelf stand.

Marcel Höttecke wird neuer Torwarttrainer beim Chemnitzer FC

Optimal war die Personalsituation in der vergangenen Spielzeit auch im Trainerstab des CFC nicht, der Deutsche Fußball-Bund (DFB) drückte angesichts der finanziellen Schieflage der Sachsen jedoch ein Auge zu. Nun behoben die Sachsen die Mängel, im Zuge der personellen Veränderungen wurde mit Marcel Höttecke ein neuer Torwarttrainer vorgestellt. 

liga3-online.de