SpVgg Unterhaching: Mit Anspach statt Müller nach Rostock

Von

Die SpVgg Unterhaching muss im Spiel beim F.C. Hansa Rostock auf Jim-Patrick Müller verzichten. Mit Niclas Anspach wird ein Eigengewächs den Kaderplatz einnehmen.

Englische Wochen stehen bevor

Ein Faserriss in der linken Wade bremst Jim-Patrick Müller aus. Wie Unterhaching auf der vereinseigenen Homepage mitteilt, wird der 29-Jährige das Auswärtsspiel bei Hansa Rostock somit verpassen. "Gerade im Hinblick auf die englischen Wochen trifft uns das sehr", bedauert Trainer Claus Schromm die Umstände, dass Unterhaching bisher Leidtragender in Sachen Spielabsage war. Schromm weiß: "Fittes Personal ist für die intensive Zeit, die uns bevorsteht, essentiell."

U19-Talent im Kader

Zu diesem Personal zählt auch Niclas Anspach zum ersten Mal. "Ich freue mich, dass ich mit nach Rostock darf. Das wird eine tolle Erfahrung für mich", freut sich das Hachinger Eigengewächs über die erste Kadernominierung. Der 18-Jährige gehört offiziell noch zur U19-Mannschaft des Teams und bestritt insgesamt 33 Spiele in der U19-Bayernliga.

   

liga3-online.de