"Sinnvoll": Bayern will Geisterspiele am Freitag beschließen

Während sich Bund und Länder auf eine Obergrenze für Stadien von 50 Prozent, maximal aber 15.000 Fans verständigt haben, hält Bayern an den Plänen für Geisterspiele fest – und will diese am Freitag beschließen. Die Regelung soll dann bereits für das kommende Wochenende gelten.

Vorerst bis Jahresende

In einem Statement nach den Bund-Länder-Beratungen am Donnerstagnachmittag sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: "Wir halten Geisterspiele für sinnvoll und werden das auch morgen im bayerischen Kabinett umsetzen." Vorerst soll die Regelung bis Jahresende gelten. In den letzten Tagen hatte der CSU-Politiker bundesweit Geisterspiele gefordert – ohne Erfolg: "Ich finde es schade und auch schlecht, dass wir uns nicht einigen konnten, dass einige Bundesländer Zuschauer erlauben wollen."

Bereits am Dienstag hatte Söder gesagt: "Es macht auf absehbare Zeit keinen Sinn, wieder Zuschauer zuzulassen. Die hohe Mobilität bei der An- und Abreise ist aktuell nicht verantwortbar. Der Fußball hat eine große Vorbildfunktion. Wir müssen jetzt überall Kontakte reduzieren."

1860 gegen FCM ohne Fans

Durch den bevorstehenden Beschluss wird der TSV 1860 München bereits am Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg ohne Fans auskommen müssen. Für die Löwen wird es das erste Geisterspiel in dieser Saison, nachdem im Herbst zuletzt noch eine Vollauslastung möglich war.

Die Würzburger Kickers müssen in den letzten beiden Heimspielen des Jahres gegen Zwickau (12. Dezember) und 1860 München (20. Dezember) auf Zuschauer im Stadion verzichten, bei Türkgücü sind die Partien gegen Kaiserslautern (10. Dezember) und Verl (18. Dezember) betroffen. Neben Bayern und Sachsen, wo Geisterspiele bereits seit eineinhalb Wochen Realität sind, hatte auch Baden-Württemberg angekündigt, einen Zuschauer-Ausschluss verhängen zu wollen – das könnte ebenfalls noch in dieser Woche der Fall werden.

   
  • Bambulko

    Die deutsche Politik ist nur noch verachtenswert.
    Unfähige, totalitäre und gefährliche Menschen in den Parlamenten terrorisieren die Bürger in jedem Lebensbereich.

    • DM von 1907

      Totalitär und gefährlich sind die Impfgegner. Wer von "Freedom Day" spricht, sollte bedenken, dass die Freiheit nie nur die eigene, sondern immer auch die der anderen ist!

      • Stefan

        Die Mütter und Väter des Grundgesetzes stellten Individualrechte über Kollektivinteressen.
        Dies geschah in bewusster Abgrenzung von Faschismus und Kommunismus!

      • DM von 1907

        Alles richtig, steht aber in keinem Widerspruch zu meinem Post oben. Nochmal präziser: Freiheit ist nie nur die eigene, sondern auch die der anderen Individuen – z.B. der Kinder, die sich nicht impfen lassen können.

        Die Väter und Mütter des Grundgesetzes meinten mit Individualrechten definitiv nicht: "Ich, ich, ich – und nach mir die Sintflut."

      • ironimus

        Die "Mütter und Väter" des Grundgesetzes waren US-Amerikaner und Engländer, die uns das 1948/1949 aufs Auge gedrückt haben. Es verlor seine Gültigkeit gemäß Artikel 146 am 3.10.1990. Ab diesem Tag hätte das deutsche Volk in freier Entscheidung über eine Verfassung beschließen sollen. Das ist jetzt 31 Jahre her und passiert ist nichts. Oder habe ich etwas verpasst ??

      • DM von 1907

        "Aufs Auge gedrückt" ist falsch – informier dich erst mal, bevor du so was schreibst. Das Art. 146 nicht umgesetzt wurde, liegt daran, dass bei den Parteien der politische Wille dazu fehlte. Vielleicht liegt es auch daran, dass das alte Grundgesetz besser ist, als manche wahrhaben wollen.

      • ironimus

        Solche die du braucht das System. Du schreibst doch aus BW oder nicht? Hier regiert seit heute das totale Chaos. Von einem Tag auf den anderen brauchen nun Geimpfte und Genesene zusätzlich einen negativen Test. In einigen Bereichen genügt ein Eigentest, wie er z. B. in Betrieben gehandhabt wird. In anderen Bereichen muss es ein zertifizierter Test sein. Wer schon geboostert ist, braucht angeblich gar keinen Test. Und das ist dann in Sport, Gastronomie, Kultur und Freiluftveranstaltungen wieder unterschiedlich. Zum Teil sogar von Ort zu Ort. Keiner blickt mehr durch. Zu den Gründen gibt es keine klare Aussage, es wird nur darum herum geredet. Die Politik begründet es mit der Delta-Variante und schiebt die Schuld den Ungeimpften in die Schuhe. Dagegen melden die Gesundheitsämter einen "diffusen" Infektionsverlauf. Diffus heißt auf deutsch "unklar, unscharf, schwer abgrenzbar". Oder einfach ausgedrückt: nichts genaues weiß man nicht. Ich bin vollständig gemipft und muss nun zu 90% die gleichen Beschränkungen wie Ungeimpfte hinnehmen. Wir werden von Idioten regiert.

      • DM von 1907

        Keiner blickt mehr durch.

        Offenbar blickst du nicht mehr durch. Die Neuregelung ab dem 4. Dezember 2021 lässt sich leicht googeln. Den Link poste ich hier nicht, weil meine Beiträge mit Links seit einiger Zeit hier im Spamordner landen und ich mich dann mühsam um die nachträgliche Freischaltung von Hand kümmern muss.

  • ironimus

    Man fragt sich so langsam, was diese ständigen MPK noch für einen Sinn haben. Da werden dann jedesmal mit großem Tamtam und Trara (heute wurden sogar laufende Fernsehprogramme dafür unterbrochen) die neuesten Beschlüsse verkündet. Aber es ist schon vorher beschlossene Sache, dass sich einige Länder nicht daran halten und für sich Extrawürste braten werden. Bayern und Sachsen machen eh was sie wollen, BW wird ihnen bald folgen. Und dann haben wir wieder den üblichen Flickenteppich. Sind diese Laienspieler denn nicht imstande, sich mal auf eine Regelung zu einigen, die dann bundesweit für eine festgesetzte Zeit einheitlich gilt? Danach wird Bilanz gezogen und entsprechend angepasst/korrigiert/nachgebessert. Das scheint für diese hochbezahlten Berufspolitiker ein Buch mit sieben Siegeln zu sein. Man kann den ganzen Unfug nicht mehr hören.

  • Karlheinz Stummer

    Auch wenn es einigen Herren nicht gefällt. Manchmal gibt es im Leben wichtigeres als Fußball live im Stadion zu schauen.

  • JR910

    @liga3-online meine Kritik an eurer Vorgehensweise mit Kritikern umzugehen hat euch wohl nicht gefallen?
    Wann löscht ihr euch endlich selbst?

    • liga3-online.de

      Warum dieser unnötig scharfe Ton? Dein Kommentar ist längst freigeschaltet worden …

      • JR910

        Okay und danke! War aber zu dem Zeitpunkt meiner Kritik noch nicht so!

  • H H

    Das ist der blanke Wahnsinn was da abgeht in der Politik !
    Und was hier bei liga3online abgeht ist aber auch nicht viel besser jede zweite oder dritte Diskussion wird gesperrt nur weil hier einige aufwachen und Ihre Meinung kund tun ! Wir leben in einem Land mit freier Meinungsäußerung dachte ich zumindest bis her es wird Zeit bei den nächsten Wahlen mein Kreuz bei der AFD zu setzen ! Die sagen macht Schluss mit diesem Mist den unsere Politik hier fabriziert recht haben die !!

    • raulgarcia

      AfD? Die die vom Bürgerkrieg schwafeln? Alter Schwede…

      • H H

        Sie scheinen sich auch an zuhören was Ihnen gefällt und in die Hände spielt ! Soll jeder machen un ddenken wa ser will ich werde meine Meinung weiterhin kund tun ! Lass mich nicht Mundtot machen von solchen wie Ihnen.

    • liga3-online.de

      Um das nochmal klar zu stellen: Beleidigungen und ständige Provokationen sind von der freien Meinungsäußerung nicht gedeckt!

      • H H

        Beleidigungen wo denn bitte schön ich poste hier mit dem Sprachschatz der Deutschen Sprache !

      • liga3-online.de

        Die Formulierung "scheiß Pack was da in Berlin sitzt" fällt unter den Bereich "Beleidigung" – so etwas dulden wir hier nicht. Weitere Verfehlungen dieser Art werden zu einer Sperre führen.

      • H H

        wird hier mit zweierlei Maß gemessen : Swede Leevo • vor 3 Tagen
        Das progressive Baden-Württemberg führt endlich Booster-Privilegien ein. Während das mangelimmunisierte 2-mal-geimpfte Querdenker-Pack in der Testcenter-Schlange stehen muss…
        Lockdown für Ungeboosterte, wann?

  • Martin Schau

    Söder und Co. sind außer Kontrolle.
    Das Urteil des BVerfG hat bei ihm alle Hemmungen fallen lassen.
    Wer schützt einen nun vor solchen Politikern?
    Was kommt als nächstes?
    Wieder Böllerverbot?
    Rodelverbot für Ungeboosterte?
    Impfpflicht ab 12 Jahren?

    • JR910

      Böllerverbot ist schon festgelegt!

      • DM von 1907

        Und das ist auch gut so! Die Kliniken sind schon voll genug und müssen nicht noch mit mutwillig Selbstamputierten vollgestopft werden.

      • JR910

        Das ist richtig, ist aber auch ohne die überfüllten Intensivstationen überflüssig wie ein Kropf, ganz zu schweigen von der Umweltbelastung.

      • DM von 1907

        Volle Zustimmung meinerseits. Wie schön könnte ein Neujahrsmorgen doch sein – kalt und klare Luft, aber statt dessen: Nebel und scharfer Brandgeruch …

    • Coronist

      Ein Böllerverbot, wie jetzt von der Union gefordert, ist sehr richtig und sehr wichtig.
      Schließlich wissen wir, dass jeder durch Böller Verletzte auf der Intensivstation landet.
      Darum fordere ich auch:
      Autofahrverbot!
      Fahrradfahrverbot!
      Und, da die meisten Unfälle daheim geschehen:
      Heimverbot!

  • Böck

    Dann sollen diese Bundesländer gefälligst die Einnahmeausfälle der leeren Plätze als Entschädigung an die Clubs zahlen!

Back to top button