Nach Sachsen: Auch in Baden-Württemberg drohen Geisterspiele

Aufgrund weiter stark steigender Infektionszahlen hat die Landesregierung von Baden-Württemberg strengere Corona-Maßnahmen angekündigt. Dem SV Waldhof Mannheim drohen somit wieder Geisterspiele.

Entscheidung Anfang nächster Woche

Wie Regierungssprecher Arne Braun der "dpa" am Sonntag sagte, soll über die einzelnen Schritte am Montag und Dienstag beraten werden. "Aber es ist klar, dass im Profifußball Geisterspiele kommen", so Braun. "Die neue Virusvariante, die sich zuspitzende Lage auf den Intensivstationen in vielen Regionen, das weiter nicht gebremste exponentielle Wachstum – all das macht schnelles Handeln notwendig." Und es zeige sich immer deutlicher, dass die Länder dringend das volle Instrumentarium für weitgehende Beschränkungen bräuchten.

Erst unter der Woche hatte die Landesregierung von Baden-Württemberg schärfere Corona-Regeln beschlossen, die Kapazität in Stadien auf 50 Prozent beschränkt und 2G-Plus eingeführt. Sollten nun noch strengere Maßnahmen in Kraft treten, müsste der Waldhof wohl zumindest das Heimspiel gegen Wehen Wiesbaden am 6. Dezember vor leeren Rängen austragen.

Sachsen als Vorreiter

Es ist das letzte Heimspiel der Kurpfälzer in diesem Jahr. Auch die U23 des SC Freiburg wäre von Geisterspielen betroffen. Zuletzt hatte bereits Sachsen ein Zuschauerverbot bei Fußballspielen beschlossen – vorerst bis zum 12. Dezember. Im Freistaat liegt die Inzidenz derzeit bei 1.205, in Baden-Württemberg bei 514.

   
  • j-77

    Bei 2g plus wer geht da noch in Stadion? Wird überschaubar sein!!!
    Oder so wie Österreich machen dem Kind einen anderen Namen geben , Spenden- Gala- Spieltag ,ein Prozent für die Corona Hilfe….Obwohl ich geimpft bin, kann mit dieser Politik nix mehr anfangen ,oft selbst nicht an die Regeln oder Empfehlungen halten aber vom Volk verlangen!!!

    • Gerhard55

      Kontrollen nicht nur im Stadion. Personalisierte Tickets.
      Polizei auf dem Weihnachtsmarkt.
      Polizeikontrolle in der Bahn, im Restaurant, beim Friseur..
      Auf dem Weg zum Überwachungsstaat.
      Wohin soll das noch führen?
      Etliche Geimpfte die ich kenne wollen kein Impf-Abo und keine dritte Impfung.
      Wenn deren Impfzertifikat also dann bald ungültig wird, gibt es wieder viel mehr Ungeimpfte…

  • Omi Kron

    Jetzt nochmal kurz zusammenreissen und nur 200 Tage Omikron-Lockdown, zusätzlich zum handelsüblichen Corona-Lockdown, wenn ihr nicht mit Long-Omikron im Sarg liegen wollt.
    Ich fordere einen Doppel-Lockdown: doppelt hart, doppelt streng und doppelt weniger zu frühe Lockerungen!

    • Michel

      Der Move mit Omikron ist so billig.. 😂

    • DM von 1907

      Wer jetzt immer noch so blöde Witze reißt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Guck dir mal die Inzidenzwerte an und fang an nachzudenken!

      • Hans Wurst

        Müdigkeit ist zusätzlich noch ein Symptom von Long-Covid.😱
        Ich fühle mich seit gestern doppelt-müde weswegen ich nun die Angst habe an Long-Covid und Omikron erkrankt zu sein!
        Was soll ich denn jetzt machen wenn es nach 4 Tagen Omikron-Pandemie keine Omikron-Tests gibt?

      • PeterPlys

        "Hans Wurst" passt schon ausgezeichnet…

      • Brünnstein

        Vielleicht solltest Du mal langsam anfangen nachzudenken.

      • DM von 1907

        Das tue ich schon lange. Vor allem habe ich gelernt, Zahlen und Kurven zu lesen. Bei Corona ist es gerade eine Parabel! Ob Omikron gefährlich ist oder nicht, ist noch unklar. Es deutet aber Einiges darauf hin, dass Omikron – vollständige Impfung vorausgesetzt – nicht gefährlicher ist als Delta.

      • Brünnstein

        Na dann sollte Dir langsam klar geworden sein, dass die "Impfung" nicht ansatzweise das hält, was versprochen wurde. Aber ich kann Euch Impflinge schon auch verstehen (was ich nicht zynisch meine). Ihr habt Euch das Zeug gegeben, habt an die Heilsversprechen von Big Pharma, der Medien und der Politik geglaubt und das alles funktioniert so nicht…. Jetzt müssen Schuldige her: Die Ungeimpften (ich bin seit 2 Jahren einfach nur gesund, trotz diverser Kontakte mit positiven-Corona-Befunden) und nun die nächste Mutante.
        Corona wird nie wieder gehen, ganz egal, wie hoch die Impfquote ist.
        Lernt einfach wieder zu leben!!!!!!!!!!

      • Martina Lorenz

        Also weil Du dich nicht infiziert hast, ist es für alle ungefährlich?? Und in der Uniklinik Heidelberg liegen überwiegend ungeimpfte auf der Intensiv…….was funktioniert da bitte nicht?

      • Mad Ness

        Auf den Intensivstationen liegen vorallem ältere und vorerkrankte Menschen…
        Impfdurchbrüche mittlerweile>60%
        Das Gesundheitssystem war schon mit Grippewellen überfordert. Dann kommt eine Pandemie und der Staat baut die Kapazitäten nicht aus…

      • Palz

        Impfdurchbrüche > 60% ist eine haltlose Scheisshausparole. Eine schlichte Lüge. 19 von 20 Intensivpatienten sind Ungeimpfte. Und das sind mitnichten alles Alte und Vorerkrankte. Das ist eine weitere Lüge. Der Staat kann die Kapazitäten nur ausbauen, wenn Leute bereit sind die Jobs auszuführen. Wenn die Leute aber in Scharen die Jobs auf der ITS hinschmeißen, weil sie es nicht mehr ertragen können, dann ist der Staat in dieser Hinsicht machtlos. Wir wären nicht in dieser Situation, wenn wir weniger Vollidioten hätten, die sich nicht impfen lassen wollen. Danke an alle Spacken für den nächsten Lockdown 👍🏼

      • Allesfahrer

        Ich habe gehört 21 von 20 sind Ungeimpfte.

      • Sven Spack

        Laut RKI in KW 43 bis 46/2021:
        In der Altersgruppe 60+ beträgt der Anteil der Impfdurchbrüche 71,4% 👍🏼

      • PeterPlys

        Immer wieder beeindruckend, wenn man sich die Zahlen heraussucht. In dieser Altersgruppe sind 86% vollständig geimpft, dazu kommen noch die Genesenen.
        Wenn du dir die Mühe gemacht hättest und in der RKI-Tabelle 3 cm nach unten geschaut hättest, dann hättest du wohl gesehen, dass von den 996 ITS-Patienten 46,4% geimpft sind. Das beweist, dass die Impfungen grundsätzlich wirken, das Boostern bei Älteren aber zwingend notwendig ist (siehe Israel). Von den 535 U60-ITS-Patienten sind nur 15,3% geimpft…
        Und das kann ich aus der Praxis so bestätigen.

      • Palz

        Du könntest mein Nachbar sein. Der heißt Sven und ist ein Spack.

      • Brünnstein

        "Impfdurchbrüche > 60% ist eine haltlose Scheisshausparole. Eine schlichte Lüge."
        RKI-Wochenbericht, KW 42 bis 45/2021, Datenstand vom 16.11.2021:
        Verstorbene symptomatische COVID-19-Fälle, Anteil Impfdurchbrüche 60 Jahre und älter: 42%

      • Allesfahrer

        Etwas alt deine Zahlen.

      • DM von 1907

        Verlerne das Querdenken, dann siehst du klarer. Und lass dich impfen! Und deine Frau bitte auch!

      • Nice

        Es wird den Booster geben, den auch ihr nicht mehr nehmen wollt…
        Aber was, wenn es dann eine Impfpflicht gibt?

      • PeterPlys

        Nun ja, man kann weiter die Augen zumachen, Zahlen verdrehen und auf Menschen wie Johann Biacsics hören.
        Oder man fängt endlich an, die Realität zu sehen und nicht noch mehr im Verschwörungssumpf zu versinken. Ich könnte dir genau beschreiben wie die COVID-Patienten sterben. Das willst du aber mit Sicherheit nicht hören.

    • TeamPanik

      Zwei Fälle der Omikron-Virusvariante in München bestätigt
      Das Spiel des SVW am Dienstag in München darf nicht stattfinden.
      Inzidenz- und Mutantenhölle Bayern sofort mit Hilfe der Bundeswehr abriegeln.
      Anders wird es nicht gehen.
      Jetzt wäre ist es an der Zeit, dass unsere sehr guten Politiker Handlungsfähigkeit zeigen.
      Wer den Ernst der Lage immer noch nicht kapiert hat, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.
      Guckt euch mal an was in Schweden abgeht! Und dann fangt an zu denken!

      • PeterPlys

        Was geht denn in Schweden ab? Erzähl mal! Besonders im Vergleich zu den Nachbarländern…

    • Sterneneisen

      Kann denn nicht Telegram in Telegram bleiben, und liga3-online in liga3-online?

      • Peter Mond

        hat ausgedient – alle Verschwörungstheorien haben sich zwischenzeitlich ja bewahrheitet.. ;-)

      • Sterneneisen

        Stimmt, ich erhole mich noch von meinem eigenen Tod im September, Oktober und November (obwohl: Ist heute oder morgen noch drin). Aber vielleicht sollte ich das auch sein lassen, und tot bleiben. Dann geht die Zombieapokalypse von alleine vorbei…

      • PeterPlys

        Welche "Verschwörungstheorien" haben sich überhaupt bewahrheitet?

  • ralf sandreuther

    War zu erwarten

Back to top button