11. Juli 2018 um 14:27 Uhr

Nach Hängepartie: Klingenburg unterschreibt in Münster bis 2019

Von

© imago/Kirchner

Lange Zeit stand ein Transfer von Testspieler René Klingenburg zum SC Preußen Münster auf der Kippe. Seit dem heutigen Nachmittag herrscht Gewissheit: Der 24-Jährige trägt künftig den Adler auf der Brust.

Vertrag bis 2019

Der Linksaußen, dessen Arbeitspapier bei der Zweitvertretung des FC Schalke 04 Ende Juni ausgelaufen war, wechselt ablösefrei an die Hammer Straße und unterzeichnet dort einen Einjahresvertrag. "Klinge kann bei uns noch mal zeigen, was wirklich in ihm steckt", freut sich SCP-Geschäftsführer Malte Metzelder auf den Offensivspieler und weiter: "Für uns ist er als Spieler interessant, weil er sehr vielseitig ist und im Zentrum alle Positionen besetzen kann. Er hat uns in den letzten Wochen durch seine Präsenz und seine Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen überzeugt."

Klingenburg: "Sehe Münster als große Chance"

Rund drei Wochen lang präsentierte sich der gebürtige Oberhausener im Probetraining der Westfalen. Zuletzt stagnierte der Transfer jedoch aufgrund einer aufgebrochenen alten Verletzung bei dem variabel einsetzbaren Außenstürmer. Seine Leistungen im Trainingsbetrieb konnten die Verantwortlichen bei den Adlern jedoch schlussendlich überzeugen. Klingenburg, der sich selbst als "robusten Spieler, der sich nicht versteckt und auf dem Platz auch mal den Mund aufmacht" bezeichnet, blickt der neuen Aufgabe motiviert entgegen: "Ich freue mich riesig, dass es jetzt geklappt hat. Ich habe mich von Anfang an in der Mannschaft willkommen und akzeptiert gefühlt. Ich sehe Münster als große Chance, wieder Fußballprofi zu werden."

Der Angreifer kann bislang auf insgesamt 124 Regionalligapartien für die Teams von RW Ahlen, Viktoria Köln sowie den FC Schalke 04 II verweisen, in denen ihm elf Tore und weitere zwölf Assists glückten. In der abgelaufenen Spielzeit knipste er in 21 Pflichtspielen für die Gelsenkirchener Reserve dreimal.

 

 

 
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.