Eintracht Braunschweig: Schubert kündigt Verstärkungen an

Eintracht Braunschweig: Schubert kündigt Verstärkungen an

Schon neun Punkte liegt Eintracht Braunschweig hinter dem rettenden Ufer und wird somit auf einem Abstiegsplatz überwintern. Die Chancen auf den Klassenerhalt schwinden mit jedem nicht gewonnen Spiel, dennoch wollen die Verantwortlichen nichts unversucht lassen: Trainer André Schubert kündigt Verstärkungen in der Winterpause an.

Schubert hadert mit Niederlage: "Haben uns nicht belohnt"

Auch im siebten Spiel unter Trainer André Schubert konnte Eintracht Braunschweig nicht gewinnen und kassierte beim 0:1 gegen Halle bereits die zehnte Niederlage im 18. Spieltag. Vollkommen unzufrieden war Schubert mit dem Auftritt seiner Mannschaft aber nicht – was an der zweiten Halbzeit lag.

KSC überrollt Münster, Uerdingen und Osnabrück siegen

Siege für das Spitzenquartett am Samstagnachmittag: Während Osnabrück gegen Wiesbaden das Spiel drehte (2:1), feierte Karlsruhe einen 5:0-Kantersieg gegen Münster, Uerdingen setzte sich gegen Rostock durch (2:1) und Halle jubelte in Braunschweig (1:0).

Braunschweig: Schubert holt Marc Pfitzner zu den Profis

Im August kam Marc Pfitzner aus der zweiten Mannschaft des SV Werder Bremen zur U23 von Eintracht Braunschweig, nun holt Trainer André Schubert den erfahrenen Mittelfeldspieler zu den Profis.