Frust und Ratlosigkeit beim FCK – Fans flüchten mit Abpfiff

Frust und Ratlosigkeit beim FCK – Fans flüchten mit Abpfiff

Den Ostersonntag mit dem Heimspiel gegen Hansa Rostock hatte sich der 1. FC Kaiserslautern ganz anders vorgestellt. Statt vor dem Hintergrund der Lizenzsorgen mit einem Sieg Werbung für die Fan-Anleihe und das Crowdlending zu betreiben, setzte es in einem schwachen Spiel eine 0:2-Niederlage.

2:0 für Hansa: Doppelpacker Biankadi bezwingt Kaiserslautern

Passend zum Ostersonntag trafen mit dem 1. FC Kaiserlautern und dem F.C. Hansa Rostock zwei Vereine aufeinander, deren Fanlager echte Feiertagsstimmung auf den Rängen erzeugten. Den Sieg durfte am Ende aber nur eine Seite bejubeln: Die Kogge setzte sich mit einem 2:0 Auswärtssieg auf dem Betzenberg durch.

FCK empfängt Rostock: "Wir wollen den Fans etwas bieten"

Es war eine Achterbahnfahrt für den 1. FC Kaiserslautern durch die bisherige Saison, die spielerisch in den letzten fünf Spielen schon für die Vorausplanung genutzt werden soll. Finanziell steht der Verein mit dem sportlichen Erfolg im Einklang.

Feuerzeuge geworfen: Geldstrafe für den 1. FC Kaiserslautern

Weil Fans des 1. FC Kaiserslautern beim Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig am 13. März vier Feuerzeuge auf das Spielfeld in Richtung des Braunschweiger Torhüters geworfen haben, ist der FCK nun mit einer Geldstrafe belegt worden.