Uerdingen rüstet weiter auf und holt BVB-Talent Pflücke

Von

© imago

Einen Tag nach dem spektakulären 3:2-Sieg gegen den SV Meppen hat der KFC Uerdingen nochmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich mit Patrick Pflücke aus der U23 von Borussia Dortmund verstärkt.

76 Drittliga-Spiele

Für die Westfalen kam Pflücke seit Sommer 2017 insgesamt 27 Mal in der Regionalliga zum Einsatz, erzielte dabei zwei Tore und bereitete acht weitere Treffer vor. Neuland betritt der 21-Jährige mit der 3. Liga unterdessen nicht: Im Trikot des FSV Mainz 05 II verbuchte er in 76 Einsätzen sieben Scorerpunkte. "Uns ist es wichtig, starke, junge Spieler für unseren Kader zu haben. Deswegen freuen wir uns, dass Patrick zu uns nach Krefeld kommt. Er wird sicher noch einmal eine Bereicherung für die Mannschaft sein", begrüßt KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart den gebürtigen Dresdener, der einen Vertrag bis 2020 unterschrieben hat.

Zehnter Neuzugang

Beim KFC ist Pflücke nach Kevin Großkreutz, Stefan Aigner, Dennis Daube, Robert Müller, Maurice Litka, Manuel Konrad, Necirwan Khalil Mohammad, Ali Ibrahimaj und Lukas Schelenz der zehnte Neuzugang für die laufende Saison.

 

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.