Hansa: Weitere Neuzugänge im Anflug – Sebald vor Abschied

Von

© Fotostand

Mit Nils Butzen vom 1. FC Magdeburg hat der F.C. Hansa Rostock den ersten Neuzugang für die kommende Saison bereits vorgestellt, weitere werden in Kürze folgen. Derweil steht Alexander Sebald offenbar vor einem Wechsel nach Offenbach.

Mehrere Neuzugänge bereits fix

Gespannt warten die Fans des F.C. Hansa in diesen Tagen auf Transfernews. Und schon in Kürze wird die Kogge weitere Neuzugänge vermelden. "Es haben bereits mehrere Spieler unterschrieben oder zugesagt", verrät Vorstandsvorsitzender Robert Marien im Interview mit der "Ostsee-Zeitung", bittet aber noch um etwas Geduld: "Solange sich Vereine im Ab- oder Aufstiegskampf befinden, wollen wir (…) mit der Bekanntgabe noch warten."

Doch sobald die reguläre Saison mit dem kommenden Wochenende abgeschlossen ist, dürfte es schnell gehen. Als mögliche Neuverpflichtungen werden derzeit Adam Straith (Sportfreunde Lotte) und Erik Engelhardt (1. FC Nürnberg II) gehandelt.

Sebald wohl nach Offenbach

Auch bei Torhüter Alexander Sebald steht eine Entscheidung bevor. Nachdem der 22-Jährige ein Angebot des F.C. Hansa erhalten hatte, liegt ihm nun wohl auch eine Offerte von den Kickers Offenbach vor – das meldet die "Offenbach Post". Dem Bericht zufolge soll die Rückkehr des Keepers zum OFC, wo er bereits 2015 und 2017 spielte, sogar bereits kurz bevorstehen. Angeblich stünde nur noch die Einigung mit Stammverein Austria Lustenau aus.

Beim Regionalligisten ist Sebald wohl als Stammkeeper eingeplant, während er bei Hansa vorerst nur die Nummer zwei wäre. Offenbar eine nicht allzu reizvolle Perspektive für den 22-Jährigen, der in dieser Saison noch ohne Drittliga-Einsatz ist. Verlässt er die Kogge, wäre er bereits Abgang Nummer zehn.

   

liga3-online.de