Bericht: Hansa angelt sich wohl Erik Engelhardt

Von

© imago images / Zink

Hat der F.C. Hansa Rostock seinen zweiten Neuzugang für die kommende Saison perfekt gemacht? Nach dem Wechsel von Nils Butzen zur Kogge soll einem Bericht der "Frankenpost" zufolge Erik Engelhardt vor einem Transfer von Süd- nach Norddeutschland stehen.

Abschied aus Nürnberg

Seit 2011 genoss Erik Engelhardt die Ausbildung des 1. FC Nürnberg, durchlief jede Jugendabteilung des Vereins. Am Mittwochabend verkündete der 21-jährige Mittelstürmer schließlich seinen Abschied aus der Heimat: "Am Ende überwiegt das positive Gefühl sowie die Dankbarkeit, dass ich beim Club die Möglichkeit bekommen habe, mich sowohl fußballerisch als auch persönlich zu entwickeln", schrieb Engelhardt auf seinem Instagram-Account.

U21-Kapitän und Scorer

Wie die "Frankenpost" aus dem dem Umfeld der Kogge erfahren haben will, wechselt der Youngster in die 3. Liga zum F.C. Hansa Rostock. Dort wolle sich der Stürmer, der in dieser Saison sechs Tore und vier Vorlagen in 26 Spielen verbuchte, weiterentwickeln. Noch wurde seitens der Vereine nichts offiziell mitgeteilt, sollte die Hansa-Kogge bei dem Stürmer jedoch zuschlagen, erhielten sie gleichwohl einen potentiellen Führungsspieler für die der Zukunft: "Das Amt des Kapitäns bei der U21 war zum Abschluss eine Ehre, welche ich sehr hoch schätze und die mich mit Stolz erfüllt", hieß es weiter im Statement des Stürmers, der auf insgesamt 64 Regionalliga-Spiele mit 16 Toren und 14 Vorlagen zurückblickt.

   

liga3-online.de