Der große Drittliga-Saisonrückblick #1

Der große Drittliga-Saisonrückblick #1

Die Drittliga-Saison 2017/18 ist Geschichte, 380 Spiele haben die Clubs absolviert und dabei Aufsteiger wie Absteiger ermittelt. Grund genug, ein Fazit zu ziehen. Wer konnte überzeugen? Wer übertraf die Erwartungen? Wer enttäuschte? Und was für eine Zukunftsperspektive besitzen die 20 Vereine?

Drittliga-Kandidaten #5: Uerdingen vor direktem Durchmarsch

Am 24. Mai sowie drei Tage darauf zählt es: Ein letztes Mal spielen sechs Regionalligisten drei Aufsteiger in die 3. Liga aus, ehe die Regelung im Folgejahr angepasst wird. Mit dabei sind diverse große Namen, die viel Tradition und jede Menge Fans mitbringen.

Drittliga-Kandidaten #4: Mannheim nimmt dritten Anlauf

Am 24. Mai sowie drei Tage darauf zählt es: Ein letztes Mal spielen sechs Regionalligisten drei Aufsteiger in die 3. Liga aus, ehe die Regelung im Folgejahr angepasst wird. Mit dabei sind diverse große Namen, die viel Tradition und jede Menge Fans mitbringen. Im vierten Teil blicken wir auf den SV Waldhof Mannheim. Und täglich grüßt das Murmeltier.

Kommentar: Für den VfL Osnabrück läuft die Uhr

Großes Aufatmen beim VfL Osnabrück. Die Saison 2017/2018 kann endlich abgehakt werden – sie wird gewiss keinen ruhmreichen Platz im Archiv bekommen. Nur: Wann richtet der VfL auch für die Öffentlichkeit ersichtlich den Blick nach vorne? Wann wird Hoffnung für die nächste Saison und vor allem eine echte Zukunftsperspektive vermittelt?