Viktoria Köln lockt auch Richmond Tachie in die Domstadt

Von

© imago images

Nachdem sich Viktoria Köln am Dienstag bereits mit Lars Dietz (Leihe von Union Berlin) in der Defensive verstärkt hatte, ist der Drittliga-Aufsteiger auch auf der Suche nach einem weiteren Spieler für den Offensivbereich fündig geworden. Aus der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg kommt der 20-jährige Stürmer Richmond Tachie an den Höhenberg. 

Wolfsburg ermöglicht Tachie den Schritt nach Köln 

Der FC Viktoria Köln hat innerhalb eines Tages zum zweiten Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und nach Lars Dietz nun auch Richmond Tachie in die Domstadt geholt. Der 20-jährige Stürmer, der in der Vergangenheit einmal für die deutsche U19-Nationalmannschaft auflief, kommt aus der zweiten Mannschaft des VfL Wolfsburg und soll für noch mehr Torgefahr in der 3. Liga sorgen.

"Zunächst einmal möchte ich mich bei den Wolfsburgern bedanken, denn ohne die Zustimmung vom VfL hätte es nicht so schnell mit der Verpflichtung geklappt", so Franz Wunderlich, Sportvorstand beim FC Viktoria Köln, auf der Website seines Vereins über den Transfer von Tachie, auf den sich Wunderlich sehr freut: "Er ist ein Spieler, der für sein Tempo bekannt ist. Er passt in unser Profil und gibt uns in der Offensive deutlich mehr Optionen."

Stürmer bereits gegen Unterhaching spielberechtigt 

Tachie selber, der in dieser Spielzeit bereits dreimal in der Regionalliga Nord zum Einsatz kam und in der vergangenen Saison mit den Wolfsburgern erst in der Aufstiegsrelegation gegen Bayern München II scheiterte (Tachies Bilanz: 19 Einsätze, neun Tore und zwei Vorlagen), zeigt sich ebenfalls erfreut über den Wechsel: "Ich bin dankbar, dass ich diese Chance bekomme und mich beim FC Viktoria Köln beweisen darf", so der 20-Jährige. Tachie ist bereits für das kommende Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching spielberechtigt und könnte dort schon seine ersten Minuten in der 3. Liga sammeln.

   
liga3-online.de