Überraschung: Uerdingens Großkreutz hat neuen Trainerjob

Überraschung: Uerdingens Großkreutz hat neuen Trainerjob

Uerdingens Abwehrspieler Kevin Großkreutz hat einen neuen Trainerjob im Amateurfußball. Wie die "Ruhr Nachrichten" berichten, wird der Weltmeister von 2014 künftig beim Bezirksliga-Spitzenreiter Türkspor Dortmund an der Seitenlinie stehen. Großkreutz verlässt dafür seinen Jugendverein Kemminghausen, für den er bisher als Coach tätig war. 

Hübscher fordert "richtige Einstellung von Sekunde eins an"

Seit vier Ligaspielen wartet der SC Preußen Münster mittlerweile auf ein Erfolgserlebnis und hält sich nur noch dank des besseren Torverhältnisses über der Abstiegszone. Da ist es nicht besonders hilfreich, dass es für die Adlerträger am kommenden Samstag (14 Uhr) nun ausgerechnet in den Erdgas-Sportpark zum Spitzenreiter aus Halle geht.

Bericht: Insolvenzverfahren beim CFC vor Abschluss

Der Chemnitzer FC könnte schon bald einen Teil seiner Sorgen los sein. Wie die "Bild" berichtet, soll Insolvenzverwalter Klaus Siemon beim Insolvenzgericht in Chemnitz einen Insolvenzplan eingereicht haben. Geht alles gut, könnte das Insolvenzverfahren somit bereits in zwei Wochen abgeschlossen und der Verein wirtschaftlich wieder stabil sein. 

Streitfall Frahn: Keine Einigung in erster Gerichtsverhandlung

Der Streit zwischen dem Chemnitzer FC und seinem ehemaligen Torjäger Daniel Frahn um dessen fristlose Kündigung hält weiter an. Wie "Tag24" berichtet, führte ein Gütetermin am Arbeitsgericht in Chemnitz am Donnerstag zu keiner Einigung, weswegen es im Dezember zu einer mündlichen Verhandlung kommen wird. 

liga3-online.de