Vollert über Klassenerhalt: "Werden die richtigen Stellschrauben finden"

Vor der Winterpause konnte sich der Hallesche FC über dem Strich platzieren. Trotzdem sind die Saalestädter punktgleich mit dem ersten Abstiegsplatz. In der zweiten Saisonhälfte will Jannes Vollert mit frischen Kräften um den Klassenerhalt kämpfen. Von einer Rettung ist der Abwehrspieler überzeugt.

"Wissen, woran wir arbeiten müssen"

Jannes Vollert bestreitet seine vierte Saison beim HFC und zählt damit zu den dienstältesten Profis an der Saale. Zurzeit erholt sich der Abwehrspieler in Sylt, um frische Kräfte für die zweite Hälfte zu tanken. Darin wird es für die Hallenser einzig und allein um den Klassenerhalt gehen, wie der bisherige Saisonverlauf zeigt. "Der Tabellenstand kann uns nicht zufriedenstellen. Wir wissen, woran wir arbeiten müssen", haben Vollert und das Team erkannt, wie er in der "Bild"-Zeitung kommentiert.

Mit 16 Punkten steht der HFC auf Platz 15, doch aktuell spricht nur das bessere Torverhältnis (-2) gegenüber Zwickau und Oldenburg (beide -12) für einen Nicht-Abstiegsplatz. Vollert weiß, worauf es ankommen wird: "Die Auswärtsschwäche abstellen, Konstanz über 90 Minuten zeigen und viel öfter in den entscheidenden Momenten die richtigen Entscheidungen treffen." Auffällig ist nämlich, dass der HFC erst zwei Auswärtspunkte in acht Anläufen holte – und zudem das Team mit den meisten Gegentore nach dem Seitenwechsel ist. Vor der Pause kassierte Halle bislang acht Treffer, im zweiten Abschnitt dagegen schon 17 Gegentore.

Verstärkung in der Defensive?

Abwehrspieler Vollert ist in der zweiten Saisonhälfte gefordert. Möglicherweise verstärkt sich der HFC aber auch noch in der Defensive mit einem erfahrenen Spieler. Für den 24-Jährigen ist das erst einmal kein Problem. "Es kann nur gut sein, wenn wir Qualität dazubekommen. Das macht die gesamte Mannschaft stärker", stellt sich Vollert in den Dienst der Mannschaft. Denn der Glaube an den Klassenerhalt ist grundsätzlich groß. "Wir werden die richtigen Stellschrauben finden. Wenn wir konstanter und konzentrierter spielen, sind die nötigen Punkte auf jeden Fall drin", so Vollert. Am 8. Dezember (Donnerstag) steigt der HFC wieder ins Training ein, vor Weihnachten steht noch ein Trainingslager im türkischen Antalya (14. bis 21. Dezember) an.

   
Back to top button