"Unglaubliche Erfahrung": FCM-Fans begeistern in Bolton

Rund 1.500 Fans des 1. FC Magdeburg sind trotz des kurzfristig abgesagten Trainingslagers nach England gereist und haben beim Testspiel gegen Zweitligist Bolton Wanderers für eine "gigantische Stimmung" (Maik Franz) im Macron-Stadium gesorgt. Nach der Partie schwärmten die Bolton-Spieler von der Atmosphäre im Stadion, auch die englische Presse ist begeistert.

"Was ein Spiel, was ein Support"

Dass Fans ihre Mannschaft zu Auswärtsspielen begleiten, ist nichts besonderes. Wenn aber an einem Montagnachmittag rund 1.500 Anhänger zu einem Testspiel in England aufschlagen, dann ist das etwas außergewöhnliches – vor allem für einen Drittligisten. "Was für eine unglaubliche Erfahrung", schwärmte Boltons Conner Hall nach dem Spiel bei Twitter.

Im Oberrang des Macron-Stadiums machten die mitgereisten FCM-Fans über 90 Minuten richtig Lärm – und das bei einem Freundschaftsspiel. "Was ein Spiel, was ein Support", lobte Cole Lonsdale, U23-Spieler der Bolton Wanderers, die Anhänger des 1. FC Magdeburg, die sich kreativ zeigten: Noch während des Spiels komponierten sie einen Fangesang mit Ohrwurm-Garantie für den an Flugangst leidenden Jan Glinker:

Englische Presse fasziniert

Und auch die englische Presse berichtete am Montagabend über den Support der FCM-Fans. In der "Sun" ist von einer "unglaublichen Atmosphäre" die Rede, die "Bolton News" lobt: "Sie unterstützten ihr Team so, als wäre es ein Pflichtspiel gewesen". Viele Bolton-Fans – das war in den sozialen Netzwerken zu lesen – wünschen sich nun eine Art Rückspiel in Magdeburg. "Wir wären dafür in jedem Fall offen", sagte Manager-Assistent Maik Franz im MDR-Interview auf Facebook. Via Twitter sendeten die Bolton Wanderers bereits Grüße nach Magdeburg: "Wir wünschen unseren deutschen Freunden eine gute Heimreise und viel Erfolg für die restliche Saison. Eure Fans sind unglaublich."

Schon am Wochenende hinterließen die mitgereisten FCM-Anhänger in mehreren Stadien Eindruck.

Längst zweitligareif

Die Befürchtung, die viele Anhänger am Freitagnachmittag nach der Absage des Trainingslagers hatten, die Reise nach England könnte vergebens sein, ist nicht eingetreten – ganz im Gegenteil. Nach Jahren in der sportlichen Versenkung ist der FCM wieder da und macht auch international von sich Reden. Längst ist klar: Der 1. FC Magdeburg gehört mit diesen Fans in die 2. Bundesliga – mindestens.

   
  • Pingback: Inselhopping: Trainingslager 1. FC MAGDEBURG – Januar : 2018 « Urlaub-und-Stadien()

  • Maik F.

    Bei einer vermutlich anstehenden Insolvenz des HFC werdet ihr wohl bald gegen Luckenwalde spielen, wenn die aus der 4 Liga absteigen und eure ausbleibenden doch so treuen Fans den alten Herrenclub in den Ruin treiben. Solltest dich lieber bei den Hölle Schlagzeilen rumtreiben und deine eigenen Leute vollblubbern. Richtige Schramm Atmosphäre die hier verbreitet wird.

  • nurderHFC

    2. Liga, genau da gehören die hin, neben Sandhausen!

    • Detlef Heins

      da spricht der pure Neid

    • Coimbra

      Das nenne ich mal geballten Sachverstand. Aber das ist man ja von Euch nicht anders gewohnt…
      Macht einfach weiter wie bisher und diese Lästigkeit kleiner H** hat sich bald von selbst erledigt. Tschüssi

    • PeterPlys

      Ich wollte ja erst feiern, wenn es amtlich ist. Aber ich weise doch schon mal darauf hin, dass nicht nur Sandhausen in der 2.Bundesliga auf uns wartet. Ein volles Stadion gegen (vielleicht) St. Pauli, Dresden, Braunschweig, Union, 1.FC Köln oder gar dem HSV wäre nicht schlecht. Da gönne ich euch dann auch mal 8000 Zuschauer gegen Kaiserslautern, wenn es doch nicht Neugersdorf wird…

    • JR910

      Sandhausen! Momentan 5. Platz 2. Liga!! Wenn wir da nächstes Jahr zur Winterpause stehen haben wir alles richtig gemacht!!!

Back to top button