Trainingsauftakt in Köln: Viktoria startet in die Saison

Von

© imago / Eduard Bopp

Pavel Dotchev bat zum Viktoria-Auftakt: Die neuen Gesichter sollten integriert werden – und davon gab es einige. Doch auch ein altbekanntes Mitglied des Trainerstabs war überraschend vor Ort. Derweil steht die Stadionfrage kurz vor ihrer Klärung.

Mit Neuzugängen und Brzenska

25 Spieler durfte Viktoria-Trainer Pavel Dotchev zum Trainingsauftakt im Höhenberger Sportpark begrüßen. Darunter: Die Neuzugänge Moritz Fritz, Bernard Kyere, Dominik Lanius und Fabian Holthaus. Dazu kamen einem Bericht des "Kölner Stadt-Anzeigers" auch noch sechs Probespieler – die möglicherweise länger bleiben? In der Hinsicht ließ sich die sportliche Leitung nicht in die Karten schauen,  Dotchev betonte aber: "Primäre Aufgabe muss es sein, die Mannschaft erst einmal in die Dritte Liga zu integrieren. Dass dafür ein gewisser Umbruch erforderlich ist, muss natürlich jedem klar sein." Vor allem in der Offensive soll noch nachgelegt werden.

Ebenfalls dabei war Co-Trainer Markus Brzenska, der eigentlich mit dem ehemaligen Coach Patrick Glöckner verabschiedet wurde. Nun allerdings wurde der Assistent reaktiviert: "Die Chemie zwischen Markus und Pavel hat sofort gestimmt", erklärte Sportvorstand Franz Wunderlich.

Heimspiele am Höhenberg?

Der zweite wichtige Termin neben dem Trainingauftakt in dieser Woche war die Besprechung zur Stadionthematik. Die Sportstätte am Höhenberg muss um- und ausgebaut werden, um drittligatauglich zu sein. Ein richtungsweisendes Treffen fand am Dienstagabend statt – offenbar mit positivem Ausgang, wie der "Express" berichtet. Der Verein hatte sich mit der Stadt Köln und dem DFB zusammengesetzt, um über die Stadionfrage zu diskutieren. Das Ergebnis: "Der Wille bei allen Beteiligten ist da", so Vizepräsident Holger Kirsch: "Wir gehen davon aus, das wir hier im Höhenberger Sportpark spielen werden." Nur noch das Umweltamt müsse dem Bericht zufolge nun noch zustimmen.

 

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de