Relegation zur Dritten Liga: Erste Entscheidungen stehen an

Nicht nur die Dritte Liga, auch die fünf Regionalliga-Staffeln befinden sich im spannenden Endspurt. Bereits vor ein paar Wochen warfen wir einen Blick auf den Aufstiegskampf in den einzelnen Regionalliga-Staffeln. Seitdem rollte der Ball auch in der vierten Liga fleißig, sodass sich allmählich eine klare Tendenz ergibt, welche Mannschaften es in die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Dritte Liga schaffen. Im Folgenden gibt liga3-online.de einen Überblick über die fünf Staffeln und zeigt auf, wer sich Hoffnungen auf die Relegation machen kann. Die Relegations-Duelle werden übrigens am Samstag ausgelost.

Regionalliga Nord: Duell der U23-Mannschaften

Hier ist weiterhin die zweite Mannschaft des VfL Wolfsburg Tabellenführer. Der Vorsprung auf die U23 von Werder Bremen beträgt bei noch fünf verbleibenden Spielen jedoch nur einen Punkt. Da lediglich der Dritte aus Goslar noch theoretische Chancen hätte, aber freiwillig auf den Aufstieg verzichtet, läuft es am Ende auf einen Zweikampf der beiden U23-Teams hinaus.

Regionalliga Nordost: Neustrelitz hat Trümpfe in der Hand

Zwar verlor der Tabellenführer aus Neustrelitz am Wochenende mit 2:3 gegen Lok Leipzig, doch da der einzige Verfolger, der 1. FC Magdeburg, zu Hause nicht über ein Unentschieden hinaus kam, beträgt der Vorsprung ganze neun Zähler. Bei noch 15 zu vergebenen Punkten scheint der Relegationsplatz an die TSG aus Mecklenburg-Vorpommern zu gehen. Einzig die Lizenz für die Dritte Liga scheint dem Verein noch einen Strich durch die Rechnung machen zu können, da das Stadion den Forderungen des Deutschen Fußball-Bundes nicht entspricht. Ein Umzug nach Berlin steht im Raum.

Regionalliga West: Fortuna Köln kann sich behaupten

Zwar hat Fortuna Köln das Spitzenspiel gegen Sportfreunde Lotte vor knapp drei Wochen mit 0:1 verloren, doch hat das Team von Trainer Uwe Koschinat mittlerweile wieder drei Punkte Vorsprung auf den Zweiten aus Lotte. Dazu kommt, dass die Kölner ein Spiel weniger absolviert haben. Der Dritte aus Oberhausen hat bei einem Spiel mehr bereits neun Zähler Rückstand und kann sich keine Hoffnungen mehr machen. So hat die Fortuna die besten Karten, das Ticket zur Aufstiegsrunde zu lösen.

Regionalliga Südwest: Großaspach so gut wie durch, Mainz könnte folgen

Die SG Sonnenhof Großaspach marschiert weiter unaufhaltbar Richtung Relegation. Bereits am kommenden Wochenende könnte der Klub alles klar machen. Mit einem Sieg gegen die U23 des 1. FC Kaiserslautern und einem gleichzeitigen Punktverlust der zweiten Mannschaft des SC Freiburg würde die Mannschaft von Trainer Rüdiger Rehm am Saisonende mindestens auf Rang zwei landen, der ebenfalls zur Relegation berechtigt. Bei einer Niederlage des Sportclubs reicht der SG ein Unentschieden. Auf Platz zwei liegt aktuell die Zweitvertretung des FSV Mainz 05, die vier Punkte vor Freiburg liegt. Alles Teams müssen noch fünf Partien absolvieren.

Regionalliga Bayern: Bayern München II hat es selbst in der Hand

Seit dem dritten Spieltag steht die U23 des deutschen Rekordmeisters aus München auf dem ersten Rang und daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern. Bei einem Spiel weniger steht man drei Punkte vor Illertissen, die jedoch nicht aufsteigen wollen. Somit richtet sich der Blick zur zweiten Mannschaft des FC Augsburg, der bereits neun Punkte zurückliegt. Bei noch sechs zu absolvierenden Spielen spricht vieles für den FC Bayern München.

Die möglichen Relegationsteilnehmer in der Übersicht:

Regionalliga Nord: VfL Wolfsburg II / SV Werder Bremen II

Regionalliga Nordost: TSG Neustrelitz

Regionalliga West: Fortuna Köln

Regionalliga Südwest: SG Sonnenhof Großaspach, FSV Mainz 05 II / SC Freiburg II

Regionalliga Bayern: FC Bayern München II

FOTO: Flohre Fotografie

   
  • oldschool darmstadt

    Tja ….mit dem FCS geht ein Traditionsklub …..leider
    Dafür kommt dann vieleicht ein "kracher" wie zb. Sonnenhof großaspach …
    Oh oh oh ……
    Da wären mir sogar die Kickers aus Offenbach (die gehören eher in die 3.liga)…..noch lieber gewesen
    Und das will was heißen …..

  • Peter

    Augsburg II hat freiwillig auf den Aufstieg verzichtet. Siehe hier: http://www.fupa.net/berichte/fca-u23-macht-den-weg-frei-fuer-die-bayern-137770.html

    Damit ist Bayern II fast durch und hat lediglich 1860 II als Konkurrenten im Nacken.

  • ToBi-FcS

    Ein Traditionsverein mit Saarbrücken verlässt die Liga und dafür bekommt sie evtl. 3 zweitvertretungen…. Nächstes Jahr also evtl. 5 zweite Mannschaften…^^

  • BremerBrücke76

    Fortuna Köln is ja in Ordnung, aber der Rest…ohne Worte.

  • christopher

    Sind das alles Mannschaften oh mein Gott mir ist schlecht

Back to top button