Neuer Corona-Fall beim KFC: Verl-Spiel findet statt

Beim KFC Uerdingen gibt es einen weiteren Corona-Fall: Adriano Grimaldi hat sich infiziert. Das Spiel beim SC Verl (Samstag, 14 Uhr) kann aber wie geplant stattfinden.

In Quarantäne angesteckt

Nachdem der Stürmer aufgrund eines Corona-Falls innerhalb der Familie zuletzt bereits in Quarantäne war, hat er sich nun selbst angesteckt – und muss zwei weitere Wochen in Isolation bleiben. Grimaldi gehe es aber den Umständen entsprechend gut, so der KFC. Auch Gino Fechner hatte sich zuletzt infiziert und musste daraufhin für 14 Tage in Quarantäne. Die für Samstag geplante Partie in Verl ist derweil nicht gefährdet, da Grimaldi zuletzt keinen Kontakt zur Mannschaft hatte. Dafür ist allerdings das Heimspiel gegen Dynamo Dresden am kommenden Dienstag aufgrund von zwei Corona-Fällen bei den Sachsen abgesagt worden. 

   
  • Günter Jauche

    Er hat sich in Quarantäne selbst angesteckt.
    Aber es geht ihm gut…
    *LOL*

Back to top button