Nach Kneipen-Überfall: Hansa-Fans entschädigen Wirtin

Nachdem Fans des F.C. Hansa Rostock Mitte Januar in einer Backnanger Gaststätte für Ärger gesorgt hatten, ist die Wirtin nun mit einer großzügigen Spende entschädigt worden.

Fans und Verein spenden 1.000 Euro

Es war der 20. Januar, als das Auswärtsspiel des F.C. Hansa in Großaspach aufgrund starker Schneefälle vier Stunden vor Anpfiff abgesagt wurde. Einige Hansa-Fans waren zu diesem Zeitpunkt schon vor Ort und ließen ihrem Unmut in einer Gaststätte freien Lauf: Sie zapften ihr Bier selbst, klauten alkoholische Getränke und pinkelten in die Küche. Schon unmittelbar nach dem Vorfall riefen mehrere Hansa-Fans in den sozialen Netzwerken dazu auf, Spenden zu sammeln. Mit der Unterstützung des Vereins kamen am Ende 1.000 Euro zusammen, die am Dienstag vor dem Nachholspiel von Manager Markus Thiele und Mittelfeldspieler Bryan Henning symbolisch übergeben wurden.

SG Sonnenhof spendet 500 Euro

Bereits vor einigen Wochen hatten auch Anhänger der SG Sonnenhof und des SC Paderborn Spenden in Höhe von 682 Euro gesammelt, zudem ließ die SG der 81-jährigen Wirtin eine Spende in Höhe von 500 Euro zukommen.

   
Back to top button