"Maßlos enttäuscht": Neidhart schimpft nach Aus im Landespokal

Dreimal in Folge konnte der SV Waldhof Mannheim den Landespokal zuletzt gewinnen, ein vierter Titel in Serie wird durch die 1:2-Pleite bei Viertligist FC-Astoria Walldorf am Dienstagabend nicht hinzukommen. Trainer Christian Neidhart war mächtig sauer.

"Katastrophal verteidigt"

Als Dominik Kother nach nur sieben Minuten die frühe Führung für den Waldhof erzielte, sprach einiges für einen Erfolg der Kurpfälzer. Doch obwohl Mannheim in Bestbesetzung antrat, gelang kein weiterer Treffer, stattdessen mussten die Blau-Schwarzen noch vor der Pause den Ausgleich und fünf Minuten vor dem Ende schließlich den Knock-Out hinnehmen. "Ich bin maßlos enttäuscht, weil ich nicht gedacht hätte, dass wir nach dieser Trainingswoche so eine Leistung abliefern", zeigt sich Trainer Christian Neidhart gegenüber dem "Mannheimer Morgen" ziemlich angefressen. "Mehr braucht man dazu nicht sagen."

Bis zum 1:1 sei der Auftritt "okay" gewesen, "aber das Gegentor haben wir katastrophal verteidigt und der Rest war einfach schlecht". Oder wie es Bentley Baxter Bahn in der "Rhein-Neckar-Zeitung" formuliert: "Schlecht, schlecht und nochmal schlecht".

Jetzt muss erstmals Platz 4 her

Durch das Aus im Landespokal muss der Waldhof nun um die Qualifikation für den DFB-Pokal bangen. Es braucht nicht weniger als die beste Platzierung seit dem Aufstieg vor drei Jahren, um sich für den lukrativen Wettbewerb zu qualifizieren. Platz 5 wie im Vorjahr würde nur dann reichen, wenn eine U23-Mannschaft – wie derzeit der SC Freiburg – einen der ersten vier Plätze belegt. Doch darauf können sich Neidhart und Co. aber natürlich nicht verlassen.

Wiedergutmachung betreiben kann Mannheim am Samstag in Osnabrück. Endet beim VfL der Auswärtsfluch? Bislang holten die Kurpfälzer auf fremden Plätzen gerade mal einen von zwölf möglichen Zählern. Eine Niederlage an der Bremer Brücke wäre nach der schweren Verletzung von Marco Höger (Kreuzbandriss) und dem Landespokal-Aus der nächste herbe Rückschlag binnen weniger Tage.

 
Back to top button