Live-Ticker: Endgültige Auslosung der Aufstiegsspiele

Von

© imago/foto2press

Drei Wochen, nachdem Mitte April die Aufstiegsspiele zur 3. Liga ausgelost worden sind, wird am heutigen Freitag ab 18:30 Uhr die genaue Zuordnung der beiden Vertreter der Regionalliga Südwest vorgenommen. Zudem wird ausgelost, welche Staffel in der Saison 2018/19 neben der Regionalliga Südwest und Nordost den dritten Direkt-Aufsteiger in die 3. Liga stellt. liga3-online.de berichtet im Live-Ticker.

Die endgültige Auslosung der Aufstiegsspiele

18:56 Uhr – Der Aufstiegsmodus im Überblick

Saison 2018/19

  • Direkte Aufsteiger: Meister Südwest, Meister Nordost, Meister West
  • Relegation: Meister Nord gegen Meister Bayern

Saison 2019/20

  • Direkte Aufsteiger: Meister Südwest, Meister Nord, Meister Bayern
  • Relegation: Meister Nordost gegen Meister West

18:54 Uhr – Relegation 18/19

Die Meister der Nord- und Bayern-Staffel treffen in der Saison 2018/19 in zwei Relegationsspielen aufeinander, wobei der der Nord-Meister zunächst Heimrecht hat. In der kommenden Saison wird getauscht.

18:53 Uhr – West-Staffel stellt 2018/19 dritten Direktaufsteiger

18:52 Uhr – Zweite Auslosung beginnt

18:48 Uhr – Die Aufstiegsspiele im Überblick 

In Klammern die möglichen Teilnehmer:

  • Südwest B (Saarbrücken) – Bayern (1860 München/Bayern II)
  • Nord (Flensburg/Hamburg II/Wolfsburg II/Lübeck/Egestorf-Langreder/Jeddeloh II) – Nordost (Cottbus)
  • West (Uerdingen/Viktoria Köln) – Südwest A (Mannheim/Freiburg II/Offenbach)

18:46 Uhr – Mannheim/Offenbach/Freiburg II bilden Südwest A

Damit ist klar: Mannheim/Offenbach/Freiburg II treffen auf den West-Meister. Saarbrücken trifft damit auf den Bayern-Meister, derzeit 1860 München.

18:43 Uhr – Die Auslosung kann starten

Jetzt geht es los.

18:38 Uhr – Künftig vier direkte Absteiger aus der 3. Liga

Durch die Neuregelung des Aufstiegs in die 3. Liga erhöht sich die Anzahl der Regionalliga-Absteiger mit der kommenden Saison von drei auf vier. Ab der Saison 2020/21 soll die Regionalliga dann auf vier Staffeln reduziert werden, sodass alle Meister direkt aufsteigen. Wie die Staffeln eingeteilt werden, ist allerdings noch völlig offen.

18:34 Uhr – Wer stellt in der nächsten Saison den dritten Direktaufsteiger?

Neben der endgültigen Auslosung der Aufstiegsspiele entscheidet sich zudem – ebenfalls per Los -, wer in der kommenden Saison den dritten Direktaufsteiger in die 3. Liga stellt. Klar ist bereits: Die Meister der Südwest- und Nordost-Staffel gehen in der nächsten Spielzeit direkt hoch. Die zwei der drei übrigen Staffeln (Nord, West, Bayern), die heute nicht gelost werden, stellen dann in der Saison 2019/20 neben dem Südwest-Meister den dritten Direktaufsteiger. Die zwei anderen Meister spielen in zwei Relegationsspielen dann jeweils den vierten Aufsteiger in die 3. Liga aus. Das hat der DFB-Bundestag im vergangenen Dezember beschlossen.

18:31 Uhr – Der Lostisch ist aufgebaut

Es kann nicht mehr lange dauern …

18:26 Uhr – Gleich geht es los

Losfee ist übrigens Ex-Bundesliga-Profi Benjamin Lauth. Als Ziehungsleiter fungiert der DFB-Spielausschussvorsitzende Manfred Schnieders.

18:20 Uhr – Wer derzeit qualifiziert wäre

Wäre die Saison bereits jetzt beendet, würden folgende Teams den Aufstieg in die 3. Liga unter sich ausmachen: Flensburg (Regionalliga Nord), Cottbus (Nordost), Uerdingen (West), Saarbrücken, Mannheim (beide Südwest) und 1860 München (Bayern).

18:16 Uhr – Der Modus

Gespielt wird im Europapokal-Modus, bei Tore-Gleichstand entscheidet die Anzahl der Auswärtstore. Sollte auch diese Regel nicht zu einer Entscheidung führen, gibt es zunächst eine Verlängerung mit zwei Halbzeiten à 15 Minuten. Ist dann immer noch keine Entscheidung gefallen, geht es in das Elfmeterschießen.

18:11 Uhr – Die Spieltermine

Die drei Hinspiele finden am Donnerstag, den 24. Mai, die Rückspiele am Sonntag, den 27. Mai statt. Die Anstoßzeiten legt der DFB in Abstimmung mit den übertragenden TV-Sendern fest.

18:07 Uhr – Eine Partie bereits fix

Während sich heute unter anderem entscheidet, ob 1860 München als wahrscheinlicher Bayern-Meister gegen einen der beiden Südwest-Vertreter oder den Sieger der West-Staffel antreten muss, ist bereits klar: Energie Cottbus trifft als Sieger der Nordost-Staffel auf den Qualifikanten aus dem Nordosten, derzeit Weiche Flensburg.

18:03 Uhr – Warum nochmal gelost wird

Bei der ersten Auslosung vor drei Wochen waren mit "Südwest A" und "Südwest B" lediglich zwei Platzhalter-Lose im Topf. So sollte ein Taktieren zwischen dem ersten und zweiten Platz in der Südwest-Staffel verhindert werden. Nun ist die genaue Zuordnung möglich, da sich mit dem 1. FC Saarbrücken am Sonntag ein erster fixer Teilnehmer der Südwest-Staffel für die Aufstiegsspiele qualifiziert hat. Eine Kugel wird somit die Aufschrift "1. FC Saarbrücken" tragen, auf der zweiten wird "Waldhof Mannheim/SC Freiburg II/Kickers Offenbach" zu lesen sein. Es sind die Klubs, die neben Saarbrücken noch die Qualifikation für die Playoffs schaffen können.

18:00 Uhr – Gleich wird gelost

Guten Abend aus der Redaktion. In rund einer halben Stunde entscheidet sich endgültig, wer in den Aufstiegsspielen zur 3. Liga aufeinandertrift.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.