Jetzt abstimmen! Der Spieler des Monats Oktober

Die aktuelle Saison schreitet immer weiter voran, über ein Drittel der Spiele wurde bereits absolviert. Auch im Monat Oktober konnten einige Spieler mit starken Leistungen auf sich aufmerksam machen und somit einen großen Teil zum Erfolg ihres Teams beisteuern. Auch dieses Mal sucht liga3-online.de den Spieler des Monats und präsentiert im Folgenden die Nominierten. Marcus Piossek vom SC Preußen Münster konnte bei den beiden 4:0-Erfolgen seines Teams mit insgesamt vier Treffern überzeugen. Zudem bereitete der 24-jährige Mittelfeldspieler beim bisher höchsten Saisonsieg gegen die zweite Mannschaft des BVB noch einen weiteren Treffer vor. Einen wichtigen Part beim aktuellen Höhenflug des SV Darmstadt 98 spielt Stürmer Dominik Stroh-Engel. Der 27-Jährige knipste auch im Oktober vier Mal und erzielte somit in dieser Saison bereits drei Mal drei oder mehr Treffer. Nicht umsonst führt er mit großem Vorsprung die Torjägerliste an.

Vlachodimos und Kronholm: Zwei starke Torhüter

Odisseas Vlachodimos, Torhüter beim VfB Stuttgart II, kassierte in drei Partien nur zwei Gegentore und brachte die gegnerischen Offensivreihen mit vielen guten Paraden zur Verzweiflung. Bei den Gegentreffern war der erst 19-Jährige stets machtlos. Er blieb bisher vier Mal ohne Gegentreffer. Auch der Torhüter der SV Elversberg, Kenneth Kronholm, konnte mit erneut hervorragenden Leistungen überzeugen. Lediglich gegen den VfB musste er hinter sich greifen. Bei den Duellen gegen Duisburg und Osnabrück, gegen die er in der Nachspielzeit einen Elfmeter parierte und somit die drei Auswärtspunkte der Mannschaft festhielt, blieb seine Weste weiß. Jemand, der dafür sorgen soll, dass die Westen der Torhüter nicht blütenrein bleiben, ist Kingsley Onuegbu. Der bullige Stürmer im Trikot des MSV Duisburg erzielte im Monat Oktober zwei Treffer und sorgte für eine weitere Vorbereitung. Er zeigt sich immer anspielbereit und als guter Ballverwerter und konnte bereits neun Tore erzielen. Ein weiterer Spieler der Darmstädter hat auf die Liste der Nominierten geschafft: Marcel Heller. Der 27 Jahre alte Linksaußen zeigte sich diesen Monat als unermüdlich, wichtiger Bestandteil und zweimaliger Vorlagengeber gegen Preußen Münster. Auch beim Halleschen FC, gegen den die "Lilien" verloren, konnte er ebenso wie gegen den 1. FC Saarbrücken überzeugen. Nun liegt es in Eurer Hand, wer die Wahl, die bis Sonntag, den 10. November um 18.30 Uhr läuft, gewinnt.

Das Voting ist beendet!

FOTO: Flohre Fotografie

 

 

   
Back to top button