Hansa Rostock: Ostseestadion gegen Nürnberg bereits ausverkauft

Von

© imago/Hübner

Auch wenn das DFB-Pokalspiel des F.C. Hansa Rostock gegen den 1. FC Nürnberg erst in knapp drei Wochen stattfindet (31. Oktober, 18:30 Uhr): Bereits jetzt ist das Ostseestadion ausverkauft.

23.900 Tickets verkauft

In den vergangenen Tagen gingen die letzten der rund 23.900 Tickets über den Tisch, damit sind nun alle Karten verkauft. Zwar fasst die Spielstätte an der Kopernikusstraße eigentlich 29.000 Zuschauer, jedoch müssen knapp 5.100 Plätze aus Sicherheitsgründen – etwa für Pufferbereiche – freibleiben. Einige wenige Restkarten könnte es Mitte nächster Woche geben, wenn die Reservierung für Dauerkarten-Inhaber ausläuft.

Marien überrascht und erfreut

"Dass der Run auf die Tickets so groß sein wird und wir sogar noch schneller als gegen den VfB Stuttgart ausverkauftes Haus vermelden können, hätten wir auch nicht gedacht", zeigt sich Vorstandsvorsitzender Robert Marien in den "Norddeutschen Neusten Nachrichten" erfreut. "Hansa steht erstmals seit zehn Jahren wieder in der zweiten Runde des DFB-Pokals, insofern konnte man schon davon ausgehen, dass es eine große Nachfrage nach Tickets geben wird – zumal wir mit dem 1. FC Nürnberg auch einen attraktiven Gegner zugelost bekommen haben", ergänzt der Hansa-Boss. Sky überträgt die Partie am 31. Oktober ab 18:30 Uhr live.

   
  • Rax Meinthaler

    Alle wollen sie M. Reinthaler sehen.

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.