Hansa: Quiring trainiert erstmals – Verletztensituation entspannt sich

Am frühen Montagvormittag hat Christopher Quiring beim F.C. Hansa Rostock unterschrieben, um 9:30 Uhr stand der Neuzugang von Union Berlin erstmals auf dem Platz. Gute Nachrichten gibt es auch aus dem Lazarett.

Hoffmann zurück im Training

Zwar fehlten mit Timo Gebhart (Muskelfaserriss), Ronny Garbuschewski (Knieprobleme), Hasan Ülker (Knieprobleme), Matthias Henn (muskuläre Probleme), Aleksandar Stevanovic (Fußprobleme) und Jeff-Denis Fehr (individuelles Programm) gleich sechs Spieler, dafür konnte Innenverteidiger Marcus Hoffmann aber wieder voll mitwirken. Auch Kerem Bülbül und Kapitän Michael Gardawski sind auf dem Weg der Besserung, am Montag absolvierten sie ein individuelles Programm, um das Pensum der Vorwochen aufzuholen. Weiterhin im Training ist auch Testspieler Joshua Nadeau, der sich Hoffnungen auf einen Vertrag machen kann. Am Dienstag wird der Innenverteidiger nochmal beim Testspiel gegen den Güstrower SC unter die Lupe genommen, danach könnte eine Entscheidung fallen.

   
Back to top button