Hallescher FC: Röttger wird Scout – Hansa Rostock als Vorbild

Neue Spieler hat der Hallescher FC bislang zwar noch nicht präsentiert, dafür sind die Saalestädter aber auf der Suche nach einem neuen Scout fündig geworden: Ex-Profi Timo Röttger wird diese Aufgabe künftig ausüben. Für die Ambitionen der nächsten Jahre dient derweil der F.C. Hansa Rostock als Vorbild.

Röttger übernimmt von Glaser

Bereits vor einigen Wochen war Röttger mit dem HFC in Verbindung gebracht worden, nun ist die Personalie fix. "Mit Timo Röttger haben wir nun das Wunsch-Trio für die Kaderplanung komplett", so Präsident Jens Rauschenbach in der "Mitteldeutschen Zeitung". "Zusammen mit Ralf Minge und Florian Schnorrenberg wird er alle Spielertransfers vorbereiten und die Scouting-Abteilung neu aufbauen." Röttger übernimmt damit den Posten von Björn Glaser, der zwar noch bis 2022 unter Vertrag steht, in den Planungen aber keine Rolle mehr spielt.

Als Spieler war Röttger zuletzt zwischen 2015 und 2020 für die SG Sonnenhof Großaspach aktiv, beendete seine Karriere aber anschließend. Für rund ein halbes Jahr hieß sein Trainer in Großaspach Florian Schnorrenberg – nun treffen sich beide beim HFC wieder. Und auch für Minge ist der Ex-Profi kein unbeschriebenes Blatt: In der Saison 2004/05 trainierte der heutige HFC-Sportchef den 35-Jährigen bei der U23 von Bayer Leverkusen. Anschließend zog es den Stürmer über Paderborn, Dresden, RB Leipzig und Viktoria Köln nach Großaspach. Mit 41 Zweit- und 237 Drittliga-Spielen kann Röttger einiges an Erfahrung aufweisen, zudem verfügt er dem Vernehmen nach über ein großes Netzwerk. "Das wird uns künftig bei der Entwicklung des HFC helfen", blickt Rauschenbach voraus.

Minge spricht über die Kaderplanung

Ganz oben auf der Wunschliste für den Kader der neuen Saison steht ein Innenverteidiger, der den Abgang von Abwehrchef Stipe Vucur (Steaua Bukarest) kompensiert. Auch ein Außenverteidiger wird gesucht. "Charmant wäre es, wenn wir jemanden hätten, der auf beiden Seiten spielen kann, und einen Innenverteidiger, der auch auf der Sechs zu Hause ist", so Minge in einem Interview mit der Zeitung. In Corona-Zeiten müsse man schließlich immer auf das Budget achten. Aber auch in der Offensive soll sich etwas tun. Tom Zimmerschied vom österreichischen Zweitligisten FC Dornbirn gilt als heißer Kandidat, fix ist der Transfer – entgegen der Meldung des Vereins aus Österreich – aber noch nicht. "Der Sportdirektor von Dornbirn hat mich angerufen und sich in aller Form für die Veröffentlichung entschuldigt. Tom hat sich in Dornbirn verabschiedet und dabei darauf hingewiesen, dass er in Gesprächen mit einem Drittligisten aus Halle ist. Mehr auch nicht. Wir arbeiten aber daran", berichtet Minge.

Auch am Verbleib von Antonios Papadopoulos wird gearbeitet – was nicht einfach wird, da dem 21-Jährigen nach Informationen von liga3-online.de Anfragen aus der 2. Bundesliga vorliegen. "Ich habe am Dienstag zuletzt mit seinem Berater gesprochen, er hat mir mitgeteilt, dass sie derzeit noch zwei, drei andere Angebote sichten. Das ist legitim. Aber ich denke, er weiß, was er am HFC hat", sagt der HFC-Sportchef. Mit seinen 21 Jahren sei der richtige Karriereschritt entscheidend. Gleichzeitig warnt Minge aber: "Es haben sich viele Spieler verhoben, denen es mit einem Wechsel in höhere Ligen nicht schnell genug gehen konnte."

Vorbild Hansa Rostock

Zu einem konkreten Saisonziel äußerte sich Minge noch nicht, lässt aber durchblicken: "Unser Ziel ist natürlich, näher an das obere Tabellendrittel heranzukommen, ganz klar." Ein Verein, an dem sich der HFC dabei orientieren könne, sei der F.C. Hansa Rostock. "Die waren dreimal in Folge Sechster, sind dann aufgestiegen, weil sie Kontinuität und personelle Qualität in vielen Bereichen und dann auch das nötige Glück hatten." Zwar habe Hansa von den wirtschaftlichen Möglichkeiten in der vergangenen Saison vor Halle gelegen, "aber nicht so weit weg, dass man ein Fernglas brauchte", so Minge. Dass der Abstand zur Liga-Spitze aus sportlicher Sicht geringer wird, daran werden Minge, Schnorrenberg und Röttger in den nächsten Wochen und Monaten arbeiten.

 

   
  • Peter Silie

    Ihr seid doch alle chemtrail-verseucht…
    Nur der HFC !!!

  • Philipp Schramm

    Es stand doch fest, das der HFC wiedermal einen größeren Umbruch vor hatte. Und mit der Verpflichtung von Ralf Minge und nun mit Timo Röttger auch einen neuen Scout gefunden hat, sind die Anfänge.

    Klar kann man noch nicht absehen, wie die Zusammenarbeit zwischen Minge, Röttger und Schnorrenberg laufen wird. Man muss einfach abwarten. Ich bin aber guter Dinge. Wie heißt es doch beim HFC so schön?
    "Nur zusammen".

  • Gelber Sammler

    Naja Hansa ist schon ein Stück vor dem Halleschen FC.

    15.000 Mitglieder, 10000 Dauerkarten(zuletzt ca 4500) und natürlich auch eine größere Fanbasis. Weil es der einzige große Verein im Land ist. PS ist gibt auch noch Frauen Volleyball aus Schwerin aber kann man mit Fussball natürlich nicht vergleichen. Sponsoring könnte gleich sein, da bin ich mit den Zahlen nicht vertraut.

    • weihnachtsmann

      Alles richtig.
      Dafür gibt es aber auch nachvollziehbare Gründe. Bspw. die Entwicklung nach 1990.
      Hansa in der Bundesliga, Halle in der Verbandsliga 😪
      Und so fehlt uns einfach eine ganze Fangeneration. Das vergessen viele Leute.

      • Jens

        Das stimmt ist aber von einer oder zwei Generation verpennt worden! Meine beiden kleinen geboren in Schleswig Holstein, habe ich jedesmal wenn ich konnte mit in das Stadion genommen und haben jetzt beide eine Jahreskarte, da beide bewusst in Rostock studieren! Ich persönlich finde das es mit den beiden (Minge und Röttger) nicht schlechter wird, ich war damals auch kein Fan von Pieckenhagen und habe auch von Veternwirtschaft gelabert, die Lehre daraus ist, neuer Mann neuer Blickwinkel, andere Ausrichtung und dann begann (ich hoffe für euch auch) das Jubeln!

      • Gelber Sammler

        In Sachsen Anhalt teilt man sich mit FCM auch noch die Fanbasis, was bei Hansa auch nicht der Fall ist.

      • weihnachtsmann

        Dann würde ich noch das Totschlagargument rb anführen. Da sind Leute im vierstelligen Bereich unterwegs, wobei das Problem nicht nur der HFC hat.

  • Tobi

    Ehrlich gesagt befremden einige Kommentare. Warum Minge raus und auch Röttger sollte man nicht gleich von vornherein ablehnen. Wir dümpeln seit Jahren jenseits von gut und böse. Natürlich kann man mit Stillstand und Mittelmaß zufrieden sein… oder was Neues probieren. Mag sein dass es ein Deal unter Kumpels ist aber vielleicht ziehen wir in einem Jahr das Fazit, alles richtig gemacht.
    Ja und die Stimmungsmache gegen Minge kann ich sehr schwer nachvollziehen. Leute die haben ihre Arbeit gerade oder noch nicht mal aufgenommen. Hatten wir in der Vergangenheit auch schon….

    • Daniel M.

      Nix mit Stillstand. Wir haben uns in der 3. Liga etabliert. Ich erinnere mich noch an Auswärtsfahrten mit der Straßenbahn. Das ist über die Jahre gesehen, eine großartige Entwicklung. Diese Unruhe, die mInge mit dem Unsympathen Röttger reinbringt, ist nicht nachvollziehbar. Der Affe hat mit Halle gar nichts zu tun. Ganz im Gegenteil.

      • Tobi

        Etabliert ja, da stimme ich Dir zu aber trotz einiger verheißungsvoller Zwischenplatzierungen treten wir auf der Stelle. Empfinde ich nicht unbedingt als befriedigend. Auch wenn Außenstehende den HFC immer wieder als graue Maus bezeichnen sehe ich Luft nach oben. Der Mensch Röttger als solcher ist nicht zwingend maßgeblich, aber wenn er dem Club mit nach vorn verhilft ist mir egal woher er kommt bzw. was er vorher war. Wichtig ist aus meiner Sicht, dass er seine ihm übertragenen Aufgaben ordentlich und zum Wohle des HFC erfüllt.

      • Daniel M.

        Sehe ich anders. Gerade bei Röttger. Lieber geh ich in die Regionalliga, als mit Röttger auch nur einen Spieltag.

      • Philipp Schramm

        Es zwingt dich keiner, zum HFC zu gehen. Dann auf Wiedersehen.

      • Philipp Schramm

        Geht es bei dir auch mal ohne Hetze, Beleidigungen und ähnliches.

        Als HFC-Mitglied schäme ich mich für solche "Fans" wie dich.

        Nur weil jemand noch nie was mit Halle zu tun hatte, muss der jenige nicht gleich schlecht sein.

        Ich erinnere mich noch an diese "Fan-Ausbrüche", als Fabian Bredlow von RB Leipzig kam. Was wurde der gemobbt und beleidigt. Nach nicht mal einer halben Saison, war der absolute Liebling und man wollte ihna damals gar nicht wieder gehen lassen. Aber erst immer mal die "Klappe" ganz groß aufreissen.

        Es reicht schon, das du bei "du-bist-Halle" deine Klappe ziemlich weit aufreisst. Ich kann dir nur raten, deine Ausdrucksweise mal kräftig zu überdenken.

  • weihnachtsmann

    Unser aktueller Scout heisst Ganser 🙄

    Bis zum Beweis des Gegenteils sehe ich Röttgers Verpflichtung als ABM von Kumpel zu Kumpel.
    Und ich bin auch auf seine angeblich so gute Vernetzung gespannt.
    Hoffentlich nicht wieder verbrannte Kohle 🧐

    • Philipp Schramm

      Wenn du den Beitrag richtig gelesen hättest, hättest du gelesen.

      Bereits vor einigen Wochen war Röttger mit dem HFC in Verbindung
      gebracht worden, nun ist die Personalie fix. "Mit Timo Röttger haben wir
      nun das Wunsch-Trio für die Kaderplanung komplett
      ", so Präsident Jens
      Rauschenbach in der "Mitteldeutschen Zeitung".
      "Zusammen mit Ralf Minge und Florian Schnorrenberg wird er alle
      Spielertransfers vorbereiten und die Scouting-Abteilung neu aufbauen.
      "
      Röttger übernimmt damit den Posten von Björn Glaser, der zwar noch bis
      2022 unter Vertrag steht, in den Planungen aber keine Rolle mehr spielt.

      • weihnachtsmann

        Und?

      • Philipp Schramm

        Ganser ist kein Scout mehr beim HFC, er hat lediglich noch Vertrag bis 2022. Ist aber von seinen Aufgaben entbunden.
        Ist das Gleiche, wie bei Ralf Heskamp. Auch er hat noch Vertrag bis 2022, ist aber freigestellt.

      • weihnachtsmann

        Mir ging es darum, dass er Ganser und nicht Glaser heißt.

  • Daniel M.

    Was für ein Schwachsinn. Wenn er Hansa so geil findet, was will Minge dann in Halle? Seinen Röttger kann er sich sonst wo hinschieben. Vorfreude auf die nächste saison ist im Arsch. Da haben wir uns ein ei ins Nest gelegt…Junge,junge. Minge raus!

    • Eric Heinrichs

      🤣🤣 Junge du hast auch garnix gerafft🤣🤣 Deine Aussage ist ja echt mehr als Peinlich! Und dann gleich den Rauswurf fordern da merkt man das du echt null Peilung hast 🤣🤣

      • Daniel M.

        Aber du, oder was? Ach ja, du kleine Maus gehst ja schon 3 Tage zum HFC. 🥁

      • Eric Heinrichs

        Mach mal keine Welle du Internetrambo… ich hab nix mit Hfc am Hut zu Glück trotzdem schreibst du ziemlich viel Müll und hast einfach keine Ahnung! Auch der Hfc will sich sportlich weiterentwickeln das ist ganz normal! Und nur weil Minge sich an Hansa orientieren will, heißt das noch lange das er Hansa geil findet du Nullchecker!

      • Daniel M.

        Mach‘s Köpfchen zu, du Klugscheisser und Alleschecker. Dir ist wohl gerade die Windel zu eng, oder wie?

      • Philipp Schramm

        Mäßige langsam mal deine Ausdrucksweise. Das ist ja nicht mehr zum aus haltenmit dir.
        Hast wohl mal ein paar Bretter zuviel für die Birne bekommen?

      • Tom S.

        Der Daniel macht sich wenigstens ’n Kopf. Deine einzigen Beiträge hier sind Mahnungen zur Ausdrucksweise, und das als Halb-Legastheniker. Super-Burschi!

      • Eric Heinrichs

        Hahahahaha Junge alter du bist so Peinlich! Sag ja typischer Internetrambo. Im Internet die große Fresse haben… aber ansonsten nix auf die Kette bekommen! Applaus dafür kannst ganz stolz auf dein Peinliches Verhalten sein!

      • Philipp Schramm

        Der ist bei "du-bist-halle" (ein Nachtichtenportal für die Stadt Halle) genauso "peinlich".
        Ist auch dort ständig am motzen, pöbeln und beleidigen.

      • Eric Heinrichs

        Daniel M. Ist halt nicht die hellste Leuchte..

      • Daniel M.

        Küsschen

      • Daniel M.

        Wenn du nix mit dem HFC am Hut hast, mach den Abflug hier. Entwickle du dich erst mal weiter. Wenn du dann deine ersten Zähnchen hast, kannste es nochmal versuchen.

      • Philipp Schramm

        Langsam wäre es an der Zeit, deinen Account hier dauerhaft zu sperren. Außer dummen Kommentaren und Beleidigungen kommt von dir nichts.

        Für was anderes bist du anscheinend auch nicht fähig.

        Hoffentlich bist du kein zahlendes Mitglied beim HFC. Wenn ja, schäme ich mich für solche Leute wie dich.

    • Philipp Schramm

      Junge, junge, du scheinst ein ziemliches Großmaul zu sein. Wenn du alles besser weisst, dann bewirb dich doch beim HFC, dann kannst du zeigen, was du "daruf" hast, oder deine ganzen Beträge hier nur heiße Lufgt sind, weil du von nix Ahnung hast.

      Du bist einfach nur peinlich. Und sowas nennt sich dann auch noch "Fan".

  • Harald

    Von Hansa lernen … heisst siegen lernen.

Back to top button