FCS: Gouras vor Rückkehr, Entwarnung bei Grimaldi

Nachdem Saarbrückens Minos Gouras vor einer Woche positiv auf Corona getestet worden war, könnte er für das Spiel gegen Viktoria Berlin (Samstag, 14 Uhr) wieder zur Verfügung stehen. Entwarnung gibt es derweil bei Adriano Grimaldi, wenngleich der Stürmer für das Wochenende auszufallen droht.

Gouras ab Donnerstag wieder im Training?

Trotz doppelter Impfung zeigte der Corona-Test bei Minos Gouras am Montag vor einer Woche ein positives Ergebnis an, sodass der 23-Jährige in Quarantäne musste. Am Dienstag ist der Flügelspieler erneut getestet worden – negativ, wie die "Bild" berichtet. Sollte auch der für Mittwoch angesetzte PCR-Test negativ sein, könnte Gouras am Donnerstag wieder ins Training einsteigen und wäre somit eine Option für Samstag. "Ich bin froh über jeden, der bald wieder dabei sein kann", so Trainer Uwe Koschinat.

Erleichtert dürfte der FCS-Coach auch auf das Ergebnis der MRT-Untersuchung von Stürmer Adriano Grimaldi reagiert haben. Nachdem am vergangenen Freitag noch ein Faserriss im Oberschenkel befürchtet worden war, ergab das MRT der "Bild" zufolge nun "lediglich" eine Zerrung. Somit wird der 30-Jährige nicht länger ausfallen, was angesichts seiner bereits acht Tore ein herber Schlag gewesen wäre. Für die Partie gegen Viktoria Berlin könnte es allerdings dennoch eng werden. Sollte Grimaldi ausfallen, dürfte er von Sebastian Jacob ersetzt werden. Der 28-Jährige ist nach überstandenem grippalen Infekt wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

   
  • NoMaam

    Das Lazarett wird nicht größer, so kann man wieder planen.
    Und beide sind wichtig für unser Spiel(hoch und weit ;-))

    • Virage Est SB

      leider wahr😝

  • Virage Est SB

    sehr schön.

Back to top button