FCM: Christian Beck bleibt Kapitän

Von

© imago images / Jan Huebner

Der neue, alte Kapitän ist gefunden: Auch in der 3. Liga wird Christian Beck den 1. FC Magdeburg auf den Platz führen.

Perthel und Müller als Stellvertreter

"Wenn ich Kapitän bleibe, würde mich das freuen. Es ist aber nicht das Wichtigste für mich" – so äußerte sich Christian Beck über die zuletzt noch offene Kapitänsfrage für die kommende Saison. Nun ist die Frage aber geklärt: Wie der Verein am Sonntag via Twitter bekannt gab, bleibt die Binde in den Händen des Angreifers.

Beck fungierte beim 1. FC Magdeburg bereits zu weiten Teilen der vergangenen Spielzeiten als Kapitän und wird dieses Amt auch in der kommenden Saison ausfüllen. Der Wert des Stürmers für die Mannschaft ist unbestritten: Der 31-Jährige läuft seit sechseinhalb Jahren für den FCM auf, erzielte 117 Tore in 236 Spielen und legte 43 weitere auf.

Auch die übrigen Führungspositionen in der Mannschaft wurden vergeben: Timo Perthel wird als Becks erster Stellvertreter agieren, Tobias Müller folgt als Dritter im Bunde. Den Mannschaftsrat komplettieren Tarek Chahed und Jürgen Gjasula.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de