Christian Beck vor Verlängerung beim 1. FC Magdeburg

Von

© imago images / Christian Schroedter

Bereits seit sechseinhalb Jahren geht Christian Beck für den 1. FC Magdeburg auf Torejagd – und wird dies in den kommenden Jahren wohl auch weiterhin tun.

"Der FCM ist mein Verein"

236 Spiele, 117 Tore, 43 Vorlagen: Wo würde der 1. FC Magdeburg ohne die Treffer von Christian Beck stehen? Seit der Saison 2013/14 traf der 31-Jährige immer zweistellig und hat damit großen Anteil an den Aufstiegen in die 3. Liga und die 2. Bundesliga. Beide Seiten wissen, was sie einander haben, entsprechend soll die derzeit bis 2020 vereinbarte Zusammenarbeit verlängert werden: "Der Verein hat signalisiert, dass er gerne mit mir weiterarbeiten möchte", verrät der 31-Jährige in der "Volksstimme" und berichtet: "Wir führen gerade Gespräche. Ich denke, dass bald eine Entscheidung fällt."

Nach eigenen Angaben lagen dem Angreifer in der Vergangenheit "einige Anfragen" vor, doch Beck betont: "Ich bin froh, hier zu sein, der FCM ist mein Verein. Ich habe dem Verein in den vergangenen Jahren einiges gegeben, habe dem Club aber auf der anderen Seite auch einiges zu verdanken."

Franz erwartet "gute Lösung für beide Seiten"

Bereits unmittelbar nach dem Abstieg hatte Beck bezüglich einer Verlängerung vorgefühlt, um langfristig Planungssicherheit zu haben. Doch damals sagte Geschäftsführer Mario Kallnik noch: "Wir verlängern momentan noch keine Verträge." Beck müsse, so Kallnik seinerzeit weiter, "ähnlich wie in den erfolgreichen Vorjahren überzeugen. Dann werden wir logischerweise auch den Vertrag mit ihm verlängern." Mittlerweile hat sich der FCM auf seinen besten Angreifer zubewegt: "Wir sind auf einem guten Weg, und ich denke, dass es eine gute Lösung für beide Seiten gibt", so Sportchef Maik Franz.

Ob Beck weiterhin Kapitän bleibt, ist derweil noch nicht geklärt: "Wenn ich Kapitän bleibe, würde mich das freuen. Es ist aber nicht das Wichtigste für mich." Die Entscheidung liegt bei der Mannschaft, die über die Kapitänsfrage abstimmen wird.

   

liga3-online.de