F.C. Hansa Rostock: Ein Spiel Sperre für Milorad Pekovic

Der F.C. Hansa Rostock muss in der kommenden Partie gegen die SpVgg Unterhaching auf Milorad Pekovic verzichten. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den 36-jährigen Mittelfeldspieler am Montag für ein Spiel. Grund dafür war seine rote Karte aus dem Heimspiel gegen den VfL Osnabrück, als er in der 33. Minute von Schiedsrichter Tobias Stieler aufgrund einer "Beleidigung des Schiedsrichters in einem leichteren Fall" des Feldes verwiesen worden ist. Pekovic kam vor der Saison von der SpVgg Greuther Fürth zum F.C. Hansa, wo er als Antreiber im Mittelfeld bisher 13 Partien absolvierte. Teamkollege Sascha Schünemann, der am Samstag ebenfalls mit glatt Rot des Feldes verwiesen worden ist, wurde für drei Partien gesperrt. Die Rostocker haben jedoch Einspruch gegen das Urteil eingelegt.

FOTO: Hansa Rostock

 

   
Back to top button