Dynamo Dresden: Folgen weitere Neuzugänge?

Am morgigen Samstag rollt in der 3. Liga wieder der Ball. Für die SG Dynamo Dresden geht es vor heimischen Publikum gegen die zweite Mannschaft des VfB Stuttgart (14 Uhr, live im Ticker). Nicht mehr dabei sein wird Dynamo-Eigengewächs Tony Klotke, der sich mit sofortiger Wirkung Regionalligist Budissa Bautzen angeschlossen hat. Bei den Bautzern unterschrieb Klotke einen Vertrag bis Juni 2015. Dies gaben die Budissen am Freitag auf ihrer Homepage bekannt. Klotke wurde auf dem Mannschaftsfoto der SGD zur neuen Saison abgelichtet und stand bereits in der Abstiegssaison unter Olaf Janßen aufgrund von Personalmangel im Zweitliga-Kader.

Sinan Tekerci weiter im Probetraining

Mit Qurin Moll haben die Dresdner unter der Woche den 14. Neuzugang präsentiert. Bei einem Kader von 22 Spielern scheint das jedoch kaum das Ende der Fahnenstange zu sein. Vor allem im Sturm könnte Dynamo nochmals aktiv werden. Neben Sylvano Comvalius haben die Dresdner mit Dominic Baumann und Tobias Müller nur zwei weitere nominelle Stürmer zur Verfügung. Müller ist zudem derzeit verletzt. Im Testspiel gegen Celtic Glasgow testeten die Dresdner Sinan Tekerci von der zweiten Mannschaft des 1.FC Nürnberg. Zu dieser Personalie hielt sich Trainer Böger noch bedeckt, verriet gegenüber der „Sächsischen Zeitung“ (SZ) aber, dass man Tekerci noch weiter im Training beobachten möchte. In den vergangen Tagen tauchten weitere Spekulationen auf. So sei die Sportgemeinschaft an dem 24-jährigen Mittelfeldspieler Tanju Öztürk vom MSV Duisburg interessiert. Furhgill Zeldenrust vom niederländischen Zweitligisten FC Den Bosch wurde von einer holländischen Zeitung mit Dynamo in Verbindung gebracht. Inzwischen hat man sich in Dresden auf ein Saisonziel festgelegt. Die Mannschaft selbst sollte im Rahmen der Vorbereitungen auf die neue Saison ein Ziel ausrufen und möchte von Beginn an um einen vorderen Tabellenplatz mitspielen, berichtet die „SZ“. Ungeklärt bleibt hingegen noch die Frage nach dem neuen Kapitän.

FOTO: Jens Liebsch

 

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

   
Back to top button