Bestätigt: Lanius kehrt zu Viktoria Köln zurück

Von

© imago

Eine Rückkehr von Abwehrspieler Dominik Lanius zu Viktoria Köln stand schon länger im Raum und wurde nun am Donnerstagabend schließlich auch von Seiten des Vereins bestätigt. Hinter dem Kölner Eigengewächs liegt ein verschenktes Jahr beim SC Preußen Münster.  

Ausgebildet in Viktorias Jugend 

Der 22-jährige Dominik Lanius gehört zu den Spielern, die bei Viktoria Köln in der Jugend ausgebildet wurden. Dort schaffte der Innenverteidiger  2015 dann auch den Sprung ins Profiteam, für das er in drei Jahren 62 Pflichtspiele (fünf Tore und eine Vorlage) absolvierte. Der Aufstieg in die 3. Liga blieb ihm in dieser Zeit allerdings verwehrt, so dass Lanius vor der vergangenen Saison letztlich den Sprung zum SC Preußen Münster wagte. Ein Missverständnis, wie sich später herausstellen sollte.

Rückkehr nach Missverständnis in Münster 

In der Domstadt wusste sich der Verteidiger nicht durchzusetzen, kam nur zu drei Einsätzen in der 3. Liga und wurde häufiger in die Westfalenliga zur zweiten Mannschaft abgeschoben. Nachdem sein Vertrag in Münster vor wenigen Wochen aufgelöst wurde, war zuletzt schon über eine Rückkehr von Lanius nach Köln spekuliert worden. Bestätigt wurde diese nun am Donnerstagabend von Viktoria Köln via Twitter.

Bisher waren bei den Kölnern, die mit Pavel Dotchev inzwischen einen neuen Trainer gefunden haben, nur zwölf Abgänge bekannt, Lanius ist somit auch der erste fixe Neuzugang.

   

liga3-online.de