Antworten gefordert: FCS-Fans starten Petition für den Ludwigspark

Noch immer ist nicht klar, wann der Ludwigspark, die Heimstätte des 1. FC Saarbrücken, fertig umgebaut ist. Dabei muss der Klub bis Ende Mai ein drittliga-taugliches Stadion beim DFB vorweisen, weshalb auch ein Umzug nicht ausgeschlossen ist. Die FCS-Fans haben nun eine Petition ins Leben gerufen und wollen sich mit Fragen an die Politik wenden.

1.700 Unterschriften benötigt

So schreibt die Gruppe "Treue Jungs F1" in der Petition: "Zum wiederholten mal werden wir Fans des 1. FC Saarbrücken, ich spreche hier für die Mitglieder unseres Fanclubs sowie alle Fans des 1. FCS, beim Stadionbau enttäuscht." Denn der Umbau des Stadions sollte ursprünglich im Frühjahr 2021 abgeschlossen sein. Der Termin kann jedoch definitiv nicht eingehalten werden. Deshalb wenden sich die Initiatoren der Petition mit drei Fragen an Saarbrückens OB Uwe Conradt (CDU): Bis wann ist der Rasen im Stadion fertig gestellt? Bis wann ist das Stadion voll funktionsfähig und entspricht in allen Punkten den Vorgaben des DFB zur Lizenzierung zur 3. Liga (2. Bundesliga)? Wann ist die Endabnahme des Stadions durch die Baubehörden geplant? Bis Freitagvormittag waren rund 5 Prozent der benötigten Unterschriften eingegangen. Insgesamt müssen 1.700 Menschen unterschreiben, damit es der Politik vorgelegt werden kann.

   
  • ironimus

    Spät kommt ihr, doch ihr kommt. Offenbar beginnt beim FCS, seinem Umfeld und seinen Fans jetzt die Aufwachphase. Ich hoffe, dass ihr mit dieser Aktion noch das ein oder andere retten könnt. Größer wird euer fünfzig Mio. teures Stadiönchen dadurch allerdings nicht. Wie sagte doch ein berühmter Staatsmann: wer zu spät kommt, den bestraft das Leben. Man möge meinen Sarkasmus entschuldigen.

Back to top button