23. Juni 2012 um 11:01 Uhr

Etat-Tabelle: Hansa Rostock vor Arminia Bielefeld

Von
Sparheimgroß

Während die Drittligisten an diesem Wochenende wieder in zahlreichen Testspielen aktiv sind, um sich optimal auf die kommende Saison vorzubereiten, blickt liga3-online.de auf die Etats der Vereine. Wir unterscheiden dabei zwischen dem Lizenzspieleretat, der die Kosten für die erste Mannschaft sowie das Funktionsteam beziffert, und der Gesamtetat, der inklusive dem Lizenzspieleretat noch weitere Bereiche umfasst (etwa Jugend- und Amateurfußball, Werbung, Verwaltung). Mit einem Gesamtetat von 10,2 Millionen Euro befindet sich Hansa Rostock mit großem Abstand auf dem ersten Platz. Dahinter folgen Arminia Bielefeld mit 8,0 Millionen und Wehen Wiesbaden mit 7,4 Millionen. Beim Lizenzspieleretat steht Absteiger Karlsruher SC auf dem ersten Rang (4,0 Millionen) gefolgt von Halle (3,6), Saarbrücken und Heidenheim (beide 3,5). Hier die vollständige Übersicht:

[table "2" not found /]

Bei Fragen und Anregungen kontaktieren Sie bitte info@liga3-online.de

Quellen (Stand: 22. Juni 2012)

[1] Informationen von liga3-online.de

[2] NDR

[3] Mitteldeutsche Zeitung

[4] Kicker

[5] Vereinsangaben

[6] Focus

[7] Kicker

[8] Potsdamer Neuste Nachrichten

[9] Offenbach Post

[10] Westline

[11] Westfälische Nachrichten

[12] Frankfurter Rundschau

[k.A.] Keine Angaben

 

FOTO: Rainer Sturm / pixelio.de

 

 

.

Send this to friend

LiveZilla Live Chat Software