23. Februar 2016 um 11:27 Uhr

Offiziell! Cottbus entlässt Sportdirektor Roland Benschneider

Von
© Weiland

© Weiland

Paukenschlag bei Energie Cottbus: Sportdirektor Roland Benschneider ist am Dienstag mit sofortiger Wirkung freigestellt worden. ”Mangelnde Akzente in der aktuell bedrohlichen Situation sowie unterschiedliche Auffassungen bei der Kaderzusammenstellung, –planung und Personalführung haben zu diesem Schritt geführt”, teilte der Verein in einer Presseerklärung mit. Neuer Teammanger wird Ralf Lempke.

Präsident Wolfgang Neubert begründet die vorzeitige Entlassung so: “Wir haben ihm die nötige Zeit, Rückendeckung und Möglichkeiten der Entfaltung gegeben. Wir müssen jedoch konstatieren: Mit den eingesetzten Mitteln von fast vier Millionen Euro in die aktuelle Mannschaft sind wir im oberen Drittel der Liga angesiedelt, das spiegelt sich in der Tabelle leider ganz und gar nicht wieder.” Erst unter Trainer Vasile Miriuta seien die nötigen Korrekturen nach ausschließlich leistungsbezogenen Kriterien vorgenommen worden. Benschneider übernahm den Posten als sportlicher Leiter im April 2014 und steht noch bis Saisonende unter Vertrag.

Marketingchef Ralf Lempke wird Teammanager

Um der Mannschaft ”in der entscheidenden Phase der Saison neue Impulse zu verleihen”, übernimmt der bisherige Marketingchef Ralf Lempke ab sofort die Rolle des Teammangers. “Ralf Lempke trägt das Herz am richtigen Fleck, ist Integrationsfigur und Ur-Cottbuser. Als langjähriger Kapitän und Ex-Manager kennt er den stetigen Kampf um die Existenz aus eigenem Erleben und hat immer die Ärmel hoch gekrempelt. Er kann unseren Spielern wertvolle Tipps geben und Mut machen mit seiner emotionalen und positiven Art“, erklärt Wolfgang Neubert.

 

 

.

LiveZilla Live Chat Software