Zweitligist Greuther Fürth lässt HFC-Spieler Franke beobachten

Am Freitag befand sich beim Spiel zwischen dem SV Wehen Wiesbaden und dem Halleschen FC (0:3) unter den 2.451 Zuschauern auch Paul Hesselbach, ein Scout des Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth. Dieser beobachtete Gäste-Spieler Marcel Franke. Dies berichtet die "Bild-Zeitung". "Keine Namen, aber Halle hat einen interessanten Innenverteidiger", so Hesselbach zur Zeitung. "Es ehrt mich sehr, wenn die 2. Liga auf mich schaut, aber ich habe Vertrag in Halle und konzentriere mich darauf", sagte der 20-Jährige, dessen Kontrakt noch bis Sommer 2015 läuft, zur "Bild". Der gebürtige Dresdener stand bislang in jedem Spiel von Beginn an auf dem Platz (ein Tor) und verpasste lediglich 21 Minuten.

FOTO: Sebastian Ahrens / rostock-fotos.de 

   
Back to top button