Zukunft von Alexander Dartsch noch himmelblau?

Was wird aus Alexander Dartsch beim Chemnitzer FC? Der von Cheftrainer Horst Steffen ausgebootete Mittelfeldspieler hat das Spielfeld in dieser Hinrunde nur von der Tribüne gesehen. Die buchstäblich nicht gerade himmelblaue Zukunft könnte in den nächsten Wochen ihre Fortsetzung finden.

Nicht einmal im Landespokal im Kader

Am 2. April 2016 bestritt Alexander Dartsch sein letztes Punktspiel für den Chemnitzer FC. Beim 5:1-Heimsieg über die Reserve vom FSV Mainz 05 wurde Dartsch am 32. Spieltag sieben Minuten vor dem Ende eingewechselt. Seitdem wartet der heute 23-Jährige auf seinen nächsten Einsatz für seinen Heimatverein.

In der vergangenen Saison sammelte der gebürtige Rochlitzer über die Leihstationen bei den Regionalligisten Eintracht Trier und ZFC Meuselwitz wichtige Wettbewerbserfahrung. Der vermeintliche Pluspunkt fiel bei Trainer Horst Steffen jedoch nicht weiter ins Gewicht. Zwanzigmal schaute er sich das Treiben seiner Kollegen von der Tribüne aus an, fand nicht einmal den Weg in den Kader. Gar bei den vermeintlich einfachen Landespokalbegegnungen bei Lok Zwickau und in Auerbach stand Dartsch nicht auf dem Spielberichtsbogen.

"Vielleicht suche ich mir einen neuen Verein"

Am Mittwoch äußerte sich der CFC-Akteur gegenüber "Tag24" zu seiner Zukunft bei den Westsachsen. "Dass ich in den vergangenen Monaten komplett außen vor war, ist enttäuschend. Jeder Fußballer will spielen", offenbarte der 23-Jährige und ergänzte: "Der Trainer hatte mir im Juli gesagt, dass es für mich schwer wird, in die Mannschaft reinzukommen. Ich wollte mich trotzdem durchbeißen." Dass Steffen dem Kicker trotz der haarsträubenden Tabellensituation des CFC über all die Monate keine Chance gab, sich auch nur für ein paar Minuten zeigen, gibt Dartsch zu denken. "Klar mache ich mir Gedanken, wie es weitergeht“, äußerte Dartsch gegenüber dem Portal. "Ich warte erst einmal ab, wie die Situation im neuen Jahr ist. Vielleicht suche ich mir einen neuen Verein, vielleicht nehme ich erneut Anlauf beim CFC.“

Ginge es nach Sportvorstand Ziffert, gehört Dartsch im Januar noch immer zur Chemnitzer Mannschaft: "Wir wollen verstärkt auf Spieler aus den eigenen Reihen setzen. Und da gehört Alexander dazu", erklärte der 53-Jährige.

 

   
Back to top button