Würzburg verliert Jannis Nikolaou und holt Daniel Hägele

Von

© imago/foto2press

Herber Verlust für die Würzburger Kickers: Jannis Nikolaou verlässt den FWK nach nur einem Jahr und läuft künftig für Zweitligist Dynamo Dresden auf. Bei der Suche nach einem Ersatz sind die Kickers bei Daniel Hägele von der SG Sonnenhof Großaspach fündig geworden.

Nikolaou fast durchgängig auf dem Platz

In Würzburg gehörte Nikolaou in der abgelaufenen Saison zu den Leistungsträgern: Nur zwei Spiele verpasste der in Bonn geborene Mittelfeldspieler, jeweils aufgrund einer Sperre. In den verbleibenden 36 Partien zeigte sich Nikolaou, trotz nomineller Position im defensiven Mittelfeld, auch in der Offensive gefährlich: Sechs Tore erzielte der variabel einsetzbare 24-Jährige, darüber hinaus glänzte er drei weitere Male als Vorlagengeber.

Seinen Wert für die Kickers unterstreichen auch die letzten zwei Auswärtsspiele in Lotte und Erfurt, in denen er seine Farben jeweils als Kapitän auf den Platz führte. Da der Vertrag des 24-Jährigen noch bis 2019 lief, kassieren die Kickers eine Ablösesumme. In Dresden hat Nikolaou unterdessen ein Arbeitspapier über drei Jahre erhalten.

Hägele unterschreibt bis 2020

Mit Daniel Hägele hat der FWK unterdessen bereits einen Ersatz gefunden. Der 29-Jährige, der zuletzt siebeneinhalb Jahre lang für die SG Sonnenhof Großaspach spielte und zuletzt Kapitän war, unterschrieb am Dallenberg einen Vertrag bis 2020. "Daniel ist ein gestandener Drittliga-Spieler mit großen Führungsqualitäten", weiß FWK-Vorstandsvoristzender Daniel Sauer und betont: "Wir sind uns sicher, dass er unserem Team sowohl auf als auch außerhalb des Platzes weiterhelfen wird."

Hägele, der mit der Erfahrung von 120 Drittliga-Spielen nach Würzburg kommt, freut sich indes "sehr auf die neue Herausforderung in Würzburg." Weitergehend berichtet der 29-Jährige von "intensiven Gesprächen mit den Verantwortlichen", die ihm die "Entscheidung am Ende leicht gemacht" hätten. Hägele betont: "Die Würzburger Kickers sind ein ambitionierter Verein und ich kann es kaum erwarten, endlich ein Teil dieses Teams zu werden." Neben Würzburg waren auch Hansa Rostock und der VfR Aalen an einer Verpflichtung des Mittelfeldspieler interessiert.

   

Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.