Würzburg: Torhüter Purtscher kommt aus Aalen – und wird verliehen

Von

© imago images / HMB-Media

Schlussmann Nico Purtscher wechselt von Drittliga-Absteiger VfR Aalen zu den Würzburger Kickers. Die Verpflichtung des 18-Jährigen ist als Investition in die Zukunft zu verstehen – Purtscher wird umgehend in die Regionalliga Bayern verliehen.

Neuverpflichtung geht zum Kooperationspartner

Obwohl noch für die U19 des Vereins spielberechtigt, durfte Nico Purtscher in der aktuellen Vorbereitung von Regionalligist VfR Aalen erstmals Profiluft schnuppern. Ein Pflichtspiel wird der junge Torhüter in absehbarer Zeit jedoch nicht für die Württemberger absolvieren. Dafür sorgte nun Drittligist Würzburger Kicker.

Die Unterfranken erkannten das Talent des 18-Jährigen und nahmen Purtscher unter Vertrag. Da die Aussichten auf Spielpraxis in Liga 3 für den Nachwuchsmann eher gering sind, soll er sich zunächst in der Viertklassigkeit beweisen. Wie der FWK auf "Twitter" bekanntgab, wird Purtscher in der kommenden Spielzeit für den TSV Aubstadt in der Regionalliga Bayern auflaufen. Nach der Abmeldung der eigenen U23 kooperieren die Kickers neuerdings mit dem TSV.

 

   
  • disqus_4Kc5pXkYK3

    !?

liga3-online.de