SVWW: Trainersuche verzögert sich – Loose ein Kandidat?

Eigentlich wollte der SV Wehen Wiesbaden noch in dieser Woche einen Nachfolger für den am Montag entlassenen Sven Demandt vorstellen, doch die Suche nach einem neuen Trainer verzögert sich. Unterdessen sollen laut dem "Wiesbadener Kurier" auch Ralf Loose und Rico Schmitt mögliche Kandidaten sein.

SVWW wohl ohne neuen Trainer nach Rostock

Nur noch zwei Tage verbleiben noch bis zum richtungsweisenden Duell bei Hansa Rostock. Dass der neue Mann schon am Samstag an der Seitenlinie steht, wird scheint ausgeschlossen: "Wir haben bereits einige gute Gespräche mit möglichen Kandidaten geführt, auf Grund der Kürze der Zeit wird es aber vor dem Spiel am Samstag keine Entscheidung in der Trainerfrage geben." Somit wird Sportdirektor Christian Hock als Interimstrainer auf der Bank sitzen.

Baumann und von Ahlen aus dem Rennen

Unterdessen sind weitere Namen im Umfeld des SVWW aufgetaucht. Neben Claus-Dieter Wollitz (zuletzt bei Viktoria Köln) soll auch Ralf Loose ein Thema sein. Der 53-Jährige saß zuletzt zwischen September 2013 und Dezember 2015 beim SC Preußen Münster auf der Bank, ist seitdem aber vereinslos. Zuvor trainierte Loose unter anderem Dynamo Dresden und den FC Augsburg. Während die zuletzt ebenfalls gehandelten Markus von Ahlen und Karsten Baumann aus dem Rennen sein sollen, scheint Rico Schmitt (zuletzt Trainer in Offenbach) ein Thema zu sein. Auch wenn der neue Mann am kommenden Samstag beim schweren Spiel in Rostock noch nicht auf der Bank sitzen wird, erwartet ihn eine schwere Aufgabe: Nächste Woche kommt Energie Cottbus, dann geht es nach Kiel. Im Anschluss warten mit Magdeburg, Aue und Dresden drei Top-Teams.

 

 

 
Back to top button