Weiterhin großes Verletzungspech bei Fortuna Köln

Von

© imago images / Jan Huebner

Fortuna Köln bleibt das Verletzungspech auch in der Endphase der Saison treu. Wie der Verein aus der Kölner Südstadt vermeldete, fallen vor dem letzten Drittliga-Spieltag und dem Finale im Landespokal (gegen Alemannia Aachen) noch drei weitere Spieler aus. 

Auch Bröker, Exslager und Hartmann fallen aus 

Das Wort 'Fortuna' kommt aus dem Lateinischen und wird mit 'Glück' übersetzt, von daher scheint es im Vereinsnamen von Fortuna Köln derzeit komplett fehl am Platze zu sein. Nicht nur, dass die Mannschaft aus Kölns Südstadt am vergangenen Spieltag den Abstieg in die Regionalliga hinnehmen musste, das Team von Trainer Oliver Zapel wird derzeit auch vom Verletzungspech verfolgt.

Fehlten zuletzt bereits Hamdi Dahmani (Faserriss in der rückseitigen Oberschenkelmuskulatur), Maik Kegel (Riss des vorderen Kreuzbandes sowie des Innenbandes im linken Kniegelenk), Benjamin Pintol (muskuläre Probleme in der Wade) und Jannik Bruhns (Fraktur eines rechten Mittelhandknochens), kommen vor dem letzten Spieltag gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit Thomas Bröker, Maurice Exslager und Moritz Hartmann jetzt noch drei weitere Verletzte hinzu.

Abwarten bei Schiek, Ruprecht und Eichhorn 

"Alle drei Spieler haben sich im Spiel beim TSV 1860 München Oberschenkelverletzungen zugezogen und werden gegen die SG Sonnenhof Großaspach und im Pokalfinale gegen Alemannia Aachen nicht zum Einsatz kommen", berichtet Christian Osebold, Leiter der medizinischen Abteilung bei Fortuna Köln, auf der Website des Vereins. "Für alle drei Spieler ist die Spielzeit vorzeitig beendet."

Zudem wird auch Steven Ruprecht wegen einer Muskelverletzung in der Wade mindestens für das letzte Saisonspiel ausfallen, für das Sebastien Schiek (schwere Rippenprellung) und Aaron Eichhorn (Muskelfaserriss im Oberschenkel) ebenfalls fraglich sind. Zehn Spieler also, die derzeit verletzt oder angeschlagen sind, für Zapel wird die Aufstellung in den letzten beiden Pflichtspielen zu einer echten Herausforderung.

   
Hinweis: Seit dem 25. Mai gilt unsere neue Datenschutzerklärung.
liga3-online.de