Weitere Abgänge bestätigt: Vier Spieler verlassen den MSV

Der MSV Duisburg bestätigt weitere Abgänge: Nach dem Zweitliga-K.O. führten die Meidericher zunächst mit ausgewählten Spielern, deren Verträge ihre Gültigkeit durch den Abstieg verloren, Gespräche über einen potentiellen Verbleib. Auf Nachfrage von liga3-online.de wurde nun bestätigt, dass keine weiteren Vertragsverlängerungen folgen werden – nur noch Neuzugänge.

Neue Rückennummern als Indiz

Schon beim Trainingsauftakt des MSV Duisburg deutete sich durch die Vergabe der Rückennummern für die Neuzugänge bei den Zebras an, dass langjährige Spieler den Verein verlassen werden. Auf Anfrage von liga3-online.de bestätigte die Presseabteilung der Zebras nun, dass sich dieser Verdacht in Bezug auf Stanislav Iljutcenko und Andreas Wiegel als richtig erwies. Viel mehr noch: Auch Torhüter Daniel Mesenhöler und Innenverteidiger Dustin Bomheuer werden den Klub verlassen.

Nur Stoppelkamp und Albutat verlängern

Somit bleiben Moritz Stoppelkamp und Tim Albutat die einzigen Zweitliga-Akteure, die ihre auslaufenden Verträge verlängerten und den Weg in die 3. Liga mitgehen werden – alle anderen unter Vertrag stehenden Spieler sind entweder Neuzugänge oder jene, deren Gültigkeit nach dem Abstieg bestehen blieb. Klar dürfte damit auch sein, dass der MSV Duisburg in Kürze wohl einen Torhüter verpflichten wird, denn im aktuellen Kader steht mit Jonas Brendieck nur ein gelernter Schlussmann.

   
Back to top button