Waldhof Mannheim: Keeper Felix Dornebusch spielt vor

Von

© imago images / Revierfoto

Nach der schweren Verletzung von Stammkeeper Markus Scholz wird der SV Waldhof Mannheim möglicherweise nochmal auf dem Transfermarkt aktiv. Derzeit spielt Felix Dornebusch vor – das berichtet die "Kicker".

Derzeit nur zwei Keeper im Aufgebot

Mit einem Kreuzbandriss, den sich der 31-Jährige beim Heimspiel gegen den MSV Duisburg zugezogen hatte, fällt Scholz mindestens bis zum Ende der Hinrunde aus. Weil mit Miro Varvodic und Timo Königsmann, der gegen Kaiserslautern im Tor stand, nur noch zwei Keeper zum Aufgebot gehören, klafft entsprechend eine Lücke. Für Abhilfe könnte Felix Dornebusch sorgen, der sich derzeit im Probetraining für einen Vertrag empfehlen möchte.

Neun Zweitliga-Spiele

Zuletz war der 25-Jährige beim VfL Bochum aktiv, erhielt am Ende der vergangenen Spielzeit aber kein neues Arbeitspapier, sodass er als vereinsloser Spieler auch nach dem Ende der Transferperiode am vergangenen Montag noch verpflichtet werden könnte. Neunmal stand Dornebusch als Ersatzkeeper für den VfL in der 2. Bundesliga zwischen den Pfosten (zuletzt im Januar 2018), hinzukommen 38 Einsätze bei der U23 in der Regionalliga. Schlägt der Waldhof nun zu? "Wenn wir personell noch mal aktiv werden, müssen wir davon voll überzeugt sein", betont Trainer Bernhard Trares. Nun liegt es an Dornebusch, die Verantwortlichen zu überzeugen.

   

liga3-online.de